HINWEIS: Am 31.12.2019 können Genehmigungen für Nutzungsanträge enden, Bestellungen sind dann nicht möglich. Bitte wenden Sie sich für eine Verlängerung des Antrags an das jeweilige Archiv.

StadtA HOL F.6

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Holzmindener Klub e.V.

Life span 

1865-1964

Fonds data

Short description 

Inhalt: Leider nur geringer Rest Schriftgut des für das Holzmindener gesellschaftliche Leben einst wichtigen Vereins.
Umfang (Stand: 11. Juni 2015): 0,1 lfdm

Contents 

Aus unterschiedlichen Provenienzen stammende Einzelstücke, die leider nur den Blick auf wenige Einzelaspekte der Geschichte des "Klubs" ermöglichen.

History of creator 

Der Holzmindener Klub wurde 1796 zur Pflege der geistigen und geselligen Unterhaltung gegründet. Die Anregung dazu soll von Konsistorialrat und Generalsuperintendent Abt Johann Friedrich Häseler gekommen sein. 1836 konnte er in der Neuen Straße sein eigenes Clubhaus beziehen. Die Übernahme des Hauses durch die Stadt in der NS-Zeit besiegelte das Ende des Klubs, wobei ein genaues Datum der formellen Auflösung bislang nicht ermittelt werden konnte. Für das gesellschaftliche und kulturelle Leben der Stadt war der Klub lange von großer Bedeutung - um so bedauerlicher ist der Verlust seines "Archivs".

Custodial history 

Als Carl Hampe 1930 an seiner Geschichte des Klubs (s. u.) arbeitete, konnte er auf ein reichhaltiges "Klubarchiv" zurückgreifen. Trotz umfangreicher Recherchen ist es nicht gelungen, den Verbleib dieses Materials zu klären. Das jetzt im Bestand "F.6" vorhandene Material entstammt einzelnen Erwerbungen neuerer Zeit.

Literature 

Hampe, C[arl]: Die Geschichte des Holzmindener Klubs: Bearbeitet nach den Akten des Klubarchivs. Holzminden 1931

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: ja (sofern sich nicht doch noch weitere Unterlagen finden lassen).
Vorhandenes Material vollständig verzeichnet.