NLA OL Best. 206

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Statistisches Landesamt Oldenburg

Laufzeit

1880-1911

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Das Statistische Bureau wurde 1855 gegründet, 1903 in Statistisches Amt umbenannt und 1943 aufgehoben.

Bestandsgeschichte

Best. 206 Statistisches Landesamt Oldenburg
Zeit: 1854-1955
Umfang: 15,2 lfd. m; 331 Verzeichnungseinheiten
Erschließung: Archivdatenbank/Internet

1855 wurde - für ein Territorium dieser Größe früh, aber dennoch im Trend der Verwaltungsgeschichte des 19. Jahrhunderts - für das Großherzogtum Oldenburg ein "Statistisches Bureau" gegründet, um eine realistische Grundlage für Politik und Verwaltung zu schaffen, die durch die parlamentarische Kontrolle des Haushalts (seit 1848) und die Anbindung an den Zollverein auch dringend erforderlich war. Die Statistikbehörde, die 1903 als Statistisches Amt und 1910 als Statistisches Landesamt neue Bezeichnungen erhielt, wurde aus dem Innenministerium ausgegliedert, zahlreiche Akten zur Landesstistik finden sich aber in diesem Bestand (Best. 136 - Klassifikation 28). Der Leiter der Oldenburger Behörde Dr. Karl Becker wurde 1872 Leiter des Kaiserlichen Statistischen Amtes für das neu gegründete Reich. Sein Nachfolger in Oldenburg wurde Paul Kollmann, der zur Statistik des Landes wichtige Publikationen veröffentlichte. Die Behörde publizierte die Serie der "Statistischen Nachrichten über das Großherzogtum Oldenburg", die zwischen 1857 und 1928 erschienen. 1943 wurde das Amt aufgelöst. Mit der Gründung des Landes Niedersachsen ging die Aufgabe auf den Verwaltungspräsidenten in Oldenburg (Rep 400) und das entsprechende Landesamt in Hannover über. Die Überlieferung besteht aus Abgaben dieser beiden Landesbehörden.

Inhalt:
Bodennutzungserhebungen 1941-1954 (45); Viehzählungen 1945-1953 (27); Wasserversorgung 1949 (21); Obst und Gemüse 1933-1955 (53); Sonstige Pflanzen 1941-1952 (20); Saat/Saatland (1921) 1943-1952 (10); Landwirtschaftliche Maschinen 1946-1948 (3); Preise (Lebensmittel) 1916-1950 (22); Finanzen/Steuern 1880-1951 (31); Verkehr 1854-1942 (72); Ortschaftsverzeichnisse 1924-1944 (6); Bautätigkeit 1922-1953 (5);

Sonstige Statistiken 1905-1948 (9); Verwaltung der Dienststelle (auch Personalakten) 1883-1943 (7).

Literatur:
H. Ephraim, Das Oldenburgische Statistische Landesamt 1855-1930, in: Staatshandbuch des Freistaates Oldenburg 1928/30 (1929), S. 1-12.

Verwandte Bestände:
Best. 136 (Oldenburgisches Innenministerium); Rep 400 (Verwaltungsbezirk

Oldenburg).

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung

Herzogtum/Landesteil Oldenburg Teil Wangerooge

Zeit von

1864

Zeit bis

1937

Objekt_ID

3

Ebenen_ID

210

Georeferenzierung

Bezeichnung

Herzogtum/Landesteil Oldenburg

Zeit von

1864

Zeit bis

1937

Objekt_ID

1

Ebenen_ID

210