NLA HA Hann. 301/14

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Familie Bock von Wülfingen

Laufzeit

1804-1845

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Akten aus dem Nachlass des Obersten Carl Bock von Wülfingen über Verwaltung der Kantone Elze und Springe, Polizeiangelegenheiten, Steuern, Militaria, Gemeindeangelegenheiten, Kirchen- und Schulsachen
Findmittel: EDV-Findbuch
Umfang: 1,2 lfdm

Bestandsgeschichte

Am 20. August 1956 übernahm der Magazinverwalter Fritz Müller von Carola Bock von Wülfingen in Bockerode fünf Bündel Akten, die aus dem Nachlaß von Mitgliedern der Familien stammen und bei deren Verwaltungstätigkeit entstanden (vgl. Acc 73/56, GZ: 2039/56 in Spez. E 5). Mit Schreiben vom 12. Juni 1956 (vgl. GZ: 1359/56) hatte Dr. Karl H. Lampe aus Springe das Hauptstaatsarchiv in Hannover auf die in Bockerode liegenden Akten aufmerksam gemacht und mitgeteilt, daß Frau Bock von Wülfingen damit einverstanden sei, daß die Akten an das Hauptstaatsarchiv in Hannover kommen, und sie um baldige Abholung bittet. Mit Schreiben vom 31. Juli 1956 an das Hauptstaatsarchiv in Hannover (vgl. GZ: 1757/56) wiederholt Frau Bock von Wülfingen ihre Bitte nochmals, die Akten so bald wie möglich abholen zu lassen oder aber sie wissen zu lassen, daß kein Interesse dafür vorhanden ist. In letzterem Fall würde sie die Akten vernichten, da diese für das Familienarchiv ohne Interesse sind und nur viel Platz wegnehmen.

Die Akten stammen aus dem Nachlaß des Obersten Carl von Bock von Wülfingen zu Bockerode, geboren 1773 in Hannover. Im Jahre 1800 ging er als Capitain außer Dienst. Zur Zeit des Königreichs Westfalen fungierte er als Kantonmaire. Als Major wurde er 1813 beim damalien Hedemannschen, dem späteren Feldbataillon Calenberg, wieder eingestellt. Er starb am 15. Januar 1852 als General-Lieutnant a.D. in Celle.

Die ungeordneten Akten waren im Magazin im Anschluß an den Bestand Hann. 74 Springe (Amt Springe) abgelegt worden, Die Titelaufnahme erfolgte 1993. Das Gliederungsschema richtet sich nach dem vorhandenen Aktenmaterial.

Die Reinschrift des maschinenschriftlichen Findbuchs wurde von Frau Krügler gefertigt.

Hannover, im Mai 1993
gez. Börner



Der kleine Bestand ist mit Hilfe von Praktikanten in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen

worden.

Hannover, im Dezember 2003
gez. Petra Diestelmann


Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung

Gut Bockerode [Wohnplatz]

Zeit von

1

Zeit bis

1

Objekt_ID

2843

Ebenen_ID

1