NLA HA Nds. 660 Reinhausen

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Staatliches Forstamt Reinhausen

Laufzeit 

1942-1970

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners 

Vorbemerkung: Zur allgemeinen Geschichte der Forstämter und zur Forstverwaltung in Niedersachsen nach 1945 siehe das Vorwort zum Tektonikpunkt "Forstämter im ehemaligen Regierungsbezirk Hildesheim".

Das Forstamt Reinhausen mit Sitz in Gleichen war in den 1980er Jahren zuständig für die Revierförstereien Groß Schneen, Lichtenhagen, Mollenfelde, Reinhausen und Wittmarshof. Im Zuge der Forstreformen 1997 und 2004 gingen die ehemaligen Forstämter Bovenden, Katlenburg und Radolfshausen im Forstamt Reinhausen auf, so dass dieses heute die 14 Revierförstereien Bösinghausen, Ebergötzen, Etzenborn, Fachberg, Groß Schneen, Hörden, Husum, Klein Lengden, Nörten-Hardenberg, Pöhlde, Reinhausen, Reyershausen, Rüdershausen und Sattenhausen betreut. Es ist ferner zuständig für das Waldpädagogikzentrum Göttingen-Haus Rotenberg, das Regionale Umweltbildungszentrum, die Funktionsstelle Projektmanagement und die Koordination für die Naturdienstleistungen Bergland.

Stand: Dezember 2015

Bestandsgeschichte 

Der vorliegende Bestand Nds. 660 Reinhausen umfasst die Akten des Forstamtes Reinhausen ab 1945 sowie die Akten der ehemaligen Forstämter Katlenburg, Bovenden und Radolfshausen, die durch die Forstreformen der Jahre 1997 und 2004 im heutigen Forstamt Reinhausen aufgegangen sind (Nds. GVBl. 42/2004 S. 616 ff.; Nds. MBl. Nr. 26/2005 S. 563-564).

Nach der Verwaltungs- und Gebietsreform der Jahre 1977/1978 sind die Archivsprengel der Staatsarchive im Niedersächsischen Landesarchiv neu aufgeteilt worden, so dass das Hauptstaatsarchiv Hannover ab 1978 seine Zuständigkeit für das Forstamt Reinhausen (und die darin aufgegangenen o.g. Forstämter) verliert. Akten mit einer Lauftzeit ab dem Stichjahr 1978 sind somit im NLA-Staatsarchiv Wolfenbüttel zu suchen. Ein entsprechender Bestand ist dort noch nicht angelegt worden.

Bei der bisherigen Ablieferung handelt sich um wenige Akten des zum 31. Dezember 2004 aufgehobenen Forstamtes Bovenden, welches ab 2005 mit dem Forstamt Reinhausen vereinigt wurde (Nds. GVBl. 42/2004 S. 616 ff.; Nds. MBl. Nr. 26/2005 S. 563-564).

Stand: Juli 2010

Enthält 

Erfassung von Immissionsschäden

Literatur 

Walter Kremser, Niedersächsische Forstgeschichte - eine integrierte Kulturgeschichte des nordwestdeutschen Forstwesens (Rotenburger Schriften Sonderband 32), Rotenburg (Wümme) 1990

Homepage des Forstamts Reinhausen

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M. 

0,1

Bearbeiter 

Christiane Drewes (2010)

Dr. Christian Helbich (2015)