NLA HA Hann. 174 Göttingen

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Landkreis/Landratsamt Göttingen

Laufzeit 

1818-1949

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Kreisverwaltung, Hoheit, Militaria, Polizei, Gemeindewesen, Kirche und Schule, Wege- und Wasserbau, Jagd, Forst- und Landwirtschaft, Wohlfahrtspflege, Medizinalia, Judaica
Findmittel: EDV-Findbuch 2006
Umfang: 2,1 lfdm

Bestandsgeschichte 

I. Behördengeschichte

Der Kreis Göttingen wurde 1885 gebildet aus den Ämtern Göttingen und Reinhausen. 1973 vergrößerte man ihn um die aufgelösten Kreise Duderstadt und Münden. 1978 kam der Kreis zum Regierungsbezirk Braunschweig.


II. Literaturhinweise


III. Bestandsgeschichte

Der zusammen mit den Ablieferung der Akten des Amtes Göttingen (vgl. Hann. 74 Göttingen) zu verschiedenen Zeiten ins Hauptstaatsarchiv nach Hannover gelangte Bestand des Landkreises Göttingen trägt nur fragmentarischen Charakter. Der Bestand setzte sich vor allem aus solchen Akten mit Laufzeitbeginn vor 1885 zusammen. Diese Akten sind nicht dem Amtsbestand (vgl. Hann. 74 Göttingen) zugeordnet worden, sondern bilden die Grundlage dieses Bestandes.

Ein Teil der Kreisakten, vornehmlich einzelne Gemeinden betreffend, befindet sich heute im Göttinger Kreisarchiv.

Der Bestand ist im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.

Hannover, im April

2006

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Landkreis Göttingen

Zeit von 

1885

Zeit bis 

1964

Objekt_ID 

3231744

Ebenen_ID 

20