NLA ST Rep. 3 Osterholz Nr. 7

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Item description

Identification

Title 

1484, Juni 5
Der Knappe Otto von Lüneberg, Sohn des verstorbenen Erich, vergleicht sich mit seiner Schwester Mette, die Nonne im Kloster Osterholz ist, wegen des väterlichen Erbes und verpflichtet sich, ihr jährlich zwischen Michaelis und Weihnachten bestimmte Einnahmen aus Burmeisters Hof in Bocken, aus Dietrich Beverstedts Hof in Wollingst sowie aus Vinckes Hof in Bexhövede zu überweisen. Bürgen sind Bernhard von Lüneberg, Propst zu Osterholz, und Ottos Vetter Heinrich von Lüneberg. Siegelankündigung des Ausstellers und der beiden Bürgen.
"De ghegeven ys int jar unnsses Heren dusent veerhundert und ver unde achtigesten upp Pynxstavent".
Ausf., Perg.; die drei Siegel ab
Druck: Jarck, UB OHZ Nr. 340

Life span 

- 1484

Volume 

Former identifier 

Möhlmann I Nr. 2624

Index group

Index Place 

Bexhövede, Vinckes Gut

Bocken, Burmeisters Gut

Osterholz, Bernhard v. Lüneberg, Propst

Osterholz, Mette v. Lüneberg, Nonne

Wollingst, Hof D. Beverstedt

Index Person 

Beverstedt, Dietrich, Hof Wollingst

Lüneberg, Bernhard v., Propst Osterholz

Lüneberg, Erich v.

Lüneberg, Heinrich v.

Lüneberg, Mette v., Nonne Osterholz

Lüneberg, Otto v., Knappe

Schwarzburg, Heinrich v., Administrator Bremen

Stinstedt, Jutta v., Witwe v. Lüneberg

Stinstedt, Jürgen v.

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Micro-/Macrofiche U
Detail page Nutzungsdigitalisat U Digital copy exists
Detail page Masterdigitalisat U Digital copy exists
Detail page Original Urkunden 0072 / 0