NLA HA Hann. 10 Nr. 88

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve
Show all...

Description: Item description

Identification

Title 

1. 1757 September 8, Kloster Zeven.
Konvention zwischen dem Marschall Herzog von Richelieu und dem Herzog von Cumberland, General der alliierten Armee, über die Einstellung der Feindseligkeiten zwischen den beiderseitigen Armeen.

4 Artikel in französischer Sprache. Unter Vermittlung und Garantie des dänischen Königs, verteten durch seinen Minister Graf von Lynar, wird vereinbart: Die Feindseligkeiten werden binnen 24 Stunden eingestellt. Die Hilfstruppen der Armee des Herzogs von Cumberland aus Hessen, Braunschweig, Sachsen-Gotha und die des Grafen von Schaumburg-Lippe werden in ihre Heimat geschickt. Der Teil der Armee des Herzogs von Cumberland, der keinen Platz in der Garnision Stade findet, geht mit dem Herzog über die Elbe. Die französische Armee bleibt vorläufig im Besitz der eroberten Teile des Herzogtums Bremen-Verden. Beiderseitige Kommissäre sollen am 10. September zu Bremervörde die Grenzen zwischen den beiden Armeen festlegen.

Ausfertigung, wassergeschädigt, restauriert, Unterschrift des Herzogs von Richelieu und des Grafen Lynar.

2. 1757 September 10, Kloster Zeven.

Drei Separatartikel zu der Konvention oben Ziffer 1

Ausfertigung, wassergeschädigt, restauriert, Unterschrift Richelieus und Lynars.

3. 1757 September 16, Bremervörde beziehungsweise Stade.

Vereinbarung zwischen Generalleutnant Jean Baptiste Francois de Villeneuve französischerseits und Generalleutnant August Friedrich von Spörcken hannoverscherseits über einzelne Punkte der Ausführung der Konvention und ihrer Separatartikel.

18 Artikel in franzöischer Sprache. Regelungen über die Kriegsgefangenen, das Gebiet der im Stadischen verbleibenden hannoverschen Truppen, den Abzug der übrigen über die Elbe bei Artlenburg, die hannoverschen Magazine und andere Garantieversprechen des Grafen von Lynar.

Ausfertigung, wassergeschädigt, restauriert, Unterschrift und Lacksiegel

Life span 

1757

Includes 

der beiden Kommissare und Lynars

Alte Signatur: Cal. Or. 31 Frankreich Schrank III Kapsel 13 Nr. 10

Former identifier 

Frankreich Nr. 2, Cal. Or. 31 Frankreich Schrank III Kapsel 13 Nr. 10

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Masterdigitalisat Urkunden 0050 / 14 Digital copy exists
Detail page Nutzungsdigitalisat Urkunden 0050 / 14 Digital copy exists
Detail page Original Urkunden 0050 / 14