StadtA H 1.HR.31

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Reichsangelegenheiten und NSDAP

Life span 

1875-1957

Fonds data

Custodial history 

Vorwort/Bestandsgeschichte

HR 31
Reichsangelegenheiten und NSDAP
Umfang Nrn. 113
Zitierweise HR 31, Nr.

Der Archivbestand HR 31 geht zurück auf die Akten der Hauptregistratur des Magistrats, Sachgruppe XXXI, "Reichsangelegenheiten"; sie wurde nach dem Aktenplan der Hauptregistratur wie folgt gegliedert:
Hauptregistratur der Stadtverwaltung, Abschrift von: HR Systematik:
"Ausarbeiten, sobald die Neuordnung der Reichseinteilung vorgenommen ist. Evtl. unter Zusammenlegung mit XXXII und Xl. Zur Zeit gilt folgende Einteilung: (...)
XXXI. Reichsangelegenheiten
A. Allgemeines
B. Reichstag
a. Allgemeines
b. Wahlen
C. Volksbegehren und Volksentscheide
D. Konsulatswesen
E. Staatsoberhaupt
a. Allgemeines
b. Wahlen
F. Verschiedenes"
Diese Aufteilung konnte nicht aufrecht erhalten werden als durch die NSDAP der Abgrenzungsbereich zwischen "Partei" und "staatlichem Bereich" (einschließlich Stadt) zerstört wurde.
Der undatierte Vermerk (wie obenstehend) stammt aus der Aktenverwaltung der Stadt vor 1933. Nach 1933 wurde dem Aktenplan die Sachgruppe XXXI.J - Die NSDAP und ihre Gliederungen - hinzugefügt. Das geheftete Aktenverzeichnis für die Sachgruppen XXXI bis XXXV der Hauptregistratur enthält die ältere Aktenverzeichnung in handschriftlicher Form (vor 1933) und die Verzeichnung der NSDAP-Akten in Schreibmaschinen-Form.

Vermißte Akten
Nr. Vermerk im Aktenverzeichnis
86 "fehlt 11.10.88 / Me"
91 "fehlt 11.10.88 / Me"
Beide Unterakten wurden im Aktenverzeichnis der Hauptregistratur seitens des Stadtarchivs mit dem Stempel "Archiv" (rote Farbe) als Zugang gekennzeichnet. Der Verbleib der Akten ist nach wie vor ungeklärt.

Zugänge
Flugblatt / Plakat "Männer und Frauen Hannovers!" von "Lauterbacher, Gauleiter und Reichsverteidigungskommis-sar" (ca. 1944) erworben vom:

Anitquariat Cellensia, Markt 17, 29221 Celle (Akz 15 / 1998), dem Betand als Nr. 110 zugefügt.
Nr. 113 Welfenputsch im Zuge der Bestandsrevision der Alten Abteilung Akten jim Jahr 2016 dort entnommen und hier provenienzgemäß zugeordnet.

Archivische Bearbeitung
Frau Meyer hat die Akten für den Umzug gebündelt und numeriert: 13 Bündel. 29.7.92 / Kre
Frau Bock hat sie im Rahmen eines Werkvertrages nach numerus currens verzeichnet. Der Bestand umfaßt 109 Nummern. 28.9.-8.10.1992 / Kre
Frau Hodemacher hat die übrigen Akten aus HR 31 numeriert und soweit erforderlich entmetallisiert. 12.10.92 / Kre
Frau Meyer hat mit Unterstützung Peter Schulzes das handschriftliche Registraturhilfsmittel in eine Access-Datenbank übertragen . 9.07.97 / Kre

Literature 

Reichstag
- Martin Schumacher (Hg.): M.d.R. Die Reichstagsabgeordneten der Weimarer Republik in der Zeit des Nationalsozialismus. Politische Verfolgung, Emigration und Ausbürgerung 1933 - 1945. Eine biographische Dokumentation, Düsseldorf: Droste 1991 (HB 3092)
- Max Schwarz: M.d.R. Biographisches Handbuch der Reichstage, Hannover 1965
- I. Flathmann, Die Reichstagswahlen in der Provinz Hannover 1867-1896, Hannover: Gebr. Jänecke 1898 (Kps 31)

Volksentscheid
- Holger Horstmann, "Keinen Pfennig den Fürsten". Der Volksentscheid zur Fürstenenteignung 1926. HG NF, Bd. 45 (1991), S. 87-144

NSDAP - lokal
- Elke Zacharias, Das Parteimuseum Niedersachsen der NSDAP. HG NF, Bd. 44 (1990), S. 132-152
- Die Beziehungen zwischen der NSDAP-Zentrale und dem Gauverband Süd-Hannover-Braunschweig 1921 - 1933 : ein Beitrag zur Führungsstruktur der nationalsozialistischen Partei, Hanna Behrend. - Frankfurt am Main [u.a.] 1981 (HB 3116)
- Christian Becker, "Ein Treuhänder des hannoverschen Sports?" Das Stadtamt für Leibesübungen als Träger der kommunalen Sportverwaltung in der Zeit des Nationalsozialismus. HG NF, Bd. 49 (1995), S. 265-282
- Klaus Mlynek, Hannover auf dem Weg ins Dritte Reich. HG NF, Bd. 49 (1995), S. 283-296
- Inventar archivalischer Quellen des NS-Staates: die Überlieferung von Behörden und Einrichtungen des Reichs, der Länder und der NSDAP.
- Reichszentralbehörden, regionale Behörden und wissenschaftliche Hochschulen für die zehn westdeutschen Länder sowie Berlin, Heinz Boberach (Bearb.) Teil 1, München 1991 (HB 3203)

Information / Notes

Additional information 

teilweise verzeichnet