LkAH E 14h

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Landeskirchlicher Missionsrat

Life span 

1935-1980

Fonds data

Custodial history 

Zur besseren Integration der Äußeren Mission in das kirchliche Leben der Landeskirche wurden 1962 zunächst die Kammer für Äußere Mission und später der Landeskirchliche Missionsrat gebildet.
Zum Vorsitzenden des Missionsrats wurde Adolf Marahrens, Superintendent in Osterholz-Scharmbeck, ernannt. Die Geschäfte des Missionsrats führte im Nebenamt bis 1972 Pastor Gerhard Günther (von 1946 bis 1956 Missionsinspektor in Hermannsburg und danach Pastor der Kirchengemeinde Estorf) und ab 1974 im Hauptamt der zuvor in Äthiopien tätige Pastor Ernst Bauerochse. Nach der Gründung des Evangelisch-lutherischen Missionswerk in Niedersachsen (ELM) 1977 wurde der Landeskirchliche Missionsrat aufgelöst. Pastor Bauerochse wechselte zum ELM.
Der Archivbestand, der dem Landeskirchlichen Archiv 1981 übergeben und 1997 verzeichnet worden ist, besteht v. a. aus Handakten von Ratsmitgliedern.

Verwandte und ergänzende Bestände: E 14d (Beauftragter für missionstheologische Fragen)

Further information (fonds)

Size in m 

3,4

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: ja

vollständig verzeichnet