NLA HA Cal. Or. 100 Kleine Städte Gött/Grub

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Urkunden der kleineren Städte des Fstms Göttingen/Grubenhagen

Laufzeit 

1233-1831

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

I. Bestandsinformation:
Der Bestand enthält die Urkunden der kleineren Göttingen-Grubenhagenschen Städte Dransfeld, Hardegsen, Hedemünden, Moringen, Münden, Northeim, Osterode und Uslar.
Akten: Cal. Br. 8 bzw. Cal. Br. 9 (Osterode), Hann. 93, 45. Aus den Beständen: Cal. Or. 11, Cal. Or. 15, Cal. Or. 19, Cal. Or. 20, Cal. Or. 21 und Cal. Or. 27. Vgl. Dep. 21 (Urkunden der Stadt Münden), Dep. 27 (Urkunden der Stadt Hedemünden).

II. Umfang:
206 Urkunden, Wasserschäden

III. Erschließung:
EDV-Findbuch 1992

IV. Bemerkungen
Urkunden bis 1500 sind in einem Sonderfindmittel erfasst und online recherchierbar.

Bestandsgeschichte 

Hinsichtlich der Grundsätze der nachstehenden Verzeichnung vgl. die Vorbemerkung zu Cal. Or. 8-29, aus denen vorliegender Bestand im 20. Jahrhundert herausgelöst und in chronologischer Folge neu aufgestellt wurde.

Hannover, im April 1951
StAR a.D. Dr. Müller


Anlässlich der Computererfassung des Bestandes im September 1992 wurden sämtliche Urkunden von mir gesichtet und inhaltlich erfasst. Dabei wurden unter der Quarzlampe zahlreiche wassergeschädigte Stücke teilweise oder ganz lesbar, so dass dieses Findbuch wesentlich ergänzt werden konnte.

Hannover, 17. September 1992
Uwe Hager


Der Bestand enthält Urkunden, die die Städte Dransfeld, Hardegsen, Hedemünden, Moringen, Münden, Nörten, Northeim, Osterode und Uslar bzw. einzelne Bürger oder Institutionen in diesen Städten betreffen. Dies spiegelt sich nun auch in der alphabetischen Sortierung nach diesen Städten; sind mehrere Städte gemeinsam Empfänger, findet sich der Nachweis bei der dem Alphabet nach ersten genannten Stadt. Bei der Revision des Bestandes wurden auch einige der Kurzregesten überarbeitet und Angaben zu Überlieferungsform, Trägermaterial und Siegeln sowie deren Erhaltungszustand (soweit Beschädigungen vorliegen) ergänzt. Die Urkunde mit der alten Signatur Cal. Or. 100 Kleine Städte Gött/Grub Nr. 150d wurde wegen ihres Betreffs (Geburtsbrief der Stadt Bodenwerder) dem Bestand Cal. Or. 100 Kleine Städte Calenberg als Nr. 50/1 zugewiesen. Zum Pfarrarchiv der Kirche in Münden vgl. Cal. Or. 19. Am Ende finden sich 5 Urkunden, die sich vor allem wegen ihrer schweren Wasserschäden nicht genauer zuweisen ließen.

Pattensen, im November 2011
Hildegard

Krösche

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

teilweise verzeichnet

Abgeschlossen: Nein