LkAH H 25

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Pfarrarchiv Hannover/Gerhard-Uhlhorn

Life span 

1917-2008

Fonds data

Custodial history 

Zum 1. Januar 2009 wurden die bisherigen Kirchengemeinden "Bethlehem" und "Gerhard Uhlhorn" Hannover zur Ev.-luth. Kirchengemeinde Linden-Nord in Hannover zusammengelegt. Dies brachte auch eine gemeinsame Schrift- und Archivgut-Verwaltung der beiden ehemaligen Kirchengemeinden mit sich, wobei das Teilarchiv "Gerhard-Uhlhorn-Kirche" schon 2000 durchgeordnet und in einem Findbuch mit folgendem Vorwort verzeichnet worden war:
"Schon 1920 gab es Planungen, am Leineufer, am Ende des Kötnerholzweges, eine Kirche zu erbauen, die aber nicht verwirklicht wurden. Erst 35 Jahre später konnte mit Gründung einer Kirchengemeinde zum 1. Juli 1955 die Bethlehem-Kirchengemeinde Hannover geteilt werden.
Benannt wurde die neue Gemeinde mit hohem Arbeiteranteil nach Gerhard Uhlhorn. Dieser hatte die sozialen Folgen der beginnenden Industrialisierung erkannt und reagierte auf die damit verbundenen neuen Herausforderungen in der kirchlichen Arbeit. Er förderte u. a. die geistliche Versorgung der Arbeitervorstädte in Hannover durch den Bau neuer Kirchen und die Einrichtung von Pfarrstellen.
Je mehr Gebäude in der selbständigen Gerhard-Uhlhorn-Gemeinde fertig gestellt wurden, desto endgültiger wurde die Trennung von der Muttergemeinde: Im Oktober 1957 weihte Landesbischof Lilje den Kirchensaal im Gemeindehaus ein, welches aus dem alten Bootshaus eines Lindener Ruderclubs entstanden war. Im April 1960 konnte das Pfarrhaus bezogen werden und am 2. Advent 1963 erfolgte die Einweihung der Gerhard-Uhlhorn-Kirche.
Diese Geschichte spiegelt sich auch im Archivbestand wider. Bei der Neuordnung des Schriftgutes ... fand neben Kirchenbüchern, Rechnungen, Handschriften und Zeichnungen auch der durchgesehene Aktenbestand bis etwa 1982 Eingang in das Archiv der Kirchengemeinde. Dabei ist das gesamte Archivgut signiert und mit Ausnahme der Kirchenbücher in Archivkartons verpackt worden. Der Bestand kann dem Benutzer durch die Verzeichnung im vorliegenden Findbuch

leicht zugänglich gemacht werden."
Da nach der Gemeindezusammenlegung ein geeigneter Archivraum vor Ort nicht zu finden war, wurde das inzwischen durch die Verzeichnung von Neuzugängen ergänzte Archiv der ehemaligen Gerhard-Uhlhorn-Gemeinde 2009 im Landeskirchlichen Archiv Hannover als Bestand "H 25 (Pfarrarchiv Hannover/Gerhard Uhlhorn)" deponiert. Dort wird das Pfarrarchiv im Magazin "Ansgarkirche" aufbewahrt.
Das 2000 erstellte Findbuch ist nach der Deponierung der Archivalien in die EDV-Version umgesetzt worden. Dabei sind in der Regel die Originaleinträge übernommen worden, wobei jedem Eintrag eine neue Bestellnummer zugewiesen wurde, die sich an die alte Verzeichnung anlehnt. Auf eventuelle Besonderheiten wird an entsprechender Stelle hingewiesen.
Mit Ausnahme aller im Teilbestand "Kirchenbücher" aufgeführten Titel - diese sind ohne Ausnahme nicht einsehbar - ist der Bestand ohne Einschränkungen benutzbar.

Further information (fonds)

Access 

Alle unter der Gliederung "Kirchenbücher" aufgeführten Unterlagen sind für die Benutzung gesperrt.

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: ja

vollständig verzeichnet