LkAH N 088

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Nachlass Georg Holthusen

Life span 

1893-1954

Fonds data

Custodial history 

Georg Ludwig Theodor Holthusen (1874-1947) wurde 1905 Pastor in Fischerhude. Von 1920 bis zum Ruhestand 1945 versah er die Pfarrstelle in Flögeln bei Bremerhaven.
Holthusen gehörte in den 1920er Jahren zu den prägenden Persönlichkeiten der "Vereinigung der Freunde der Dorfkirche in Niedersachsen". Die Dorfkirchenbewegung hatte sich die Pflege des kirchlichen Lebens auf dem flachen Land zur Aufgabe gemacht, besonders der Bauernhochschularbeit und der ländlichen Jugendarbeit, als Gegengewicht zur vermeintlich kirchenfernen urbanen Sphäre.
Dazu war Holthusen von 1925 bis 1932 Mitglied der Landeskirchentage.
Der Bestand besteht v. a. aus Unterlagen, die im Zusammenhang mit dem 1. Landeskirchentag 1925 entstanden sind, u. a. zu seinen Bemühungen, Pastor Hans v. Lüpke als Mitglied des 1. Landeskirchentages vom Kirchensenat berufen zu lassen. Lüpke saß wie Holthusen im Vorstand des Deutschen Dorfkirchenverbandes.

Verwandte und ergänzende Bestände: E 2 (Landesverein für Innere Mission) Nr. 337 (Dorfkirchenbewegung)

Further information (fonds)

Size in m 

0,1