LkAH N 066

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Nachlass Theodor Tamm

Life span 

1925-1932

Fonds data

Custodial history 

Georg Theodor Tamm (1868-1938) wurde 1900 Pastor in Altenbruch, 1924 Superintendent an St. Wihadi in Stade und 1933 in den Ruhestand versetzt. Als gewählter geistlicher Vertreter des Bezirkes Landes Hadeln gehörte er seit der 8. Landessynode 1911 diesem Gremium an. Er war Mitglied der verfassungsgebenden Kirchenversammlung 1921/22 und wurde auf dem 1. Landeskirchentage 1925 in den Landeskirchenausschuss gewählt und hier zum Schriftführer bestellt. Aufgrund seines Herzleidens schied er 1932 aus der Synode aus.
Am 30. April 1923 ist Georg Tamm zudem zum "Kommissar zur besseren Ausnutzung des kirchlichen Vermögens" für die Synodalbezirke Land Hadeln, Land Wursten, Neuhaus/Oste, Kehdingen, Stade, Bargstedt-Buxtehude und Altes Land ernannt worden. Er war bis zu seinem Lebensende Vorsitzender der Stader Bibel- und Missionsgesellschaft, er veröffentlichte Aufsätze zur Heimatgeschichte und setzte sich für die niederdeutsche Sprache ein.
Der Nachlass ist wohl anlässlich der Neuordnung des Stader Ephoralarchivs (1952-1958) in das Landeskirchliche Archiv Hannover übernommen und 1990 geordnet und verzeichnet worden. Er enthält Tamms Handakten zum Landeskirchenausschuss 1925-1932 und zu den drei ordentlichen Landeskirchentagen 1925, 1928 und 1932. Die Ausschussakten sind bei der Verzeichnung in ihrem chronologischen Zusammenhang belassen worden und geben somit für die Jahre 1925-1932 ein geschlossenes Bild der Arbeit im Landeskirchenausschuss, zudem sind Briefe vorhanden, die das persönliche Verhältnis der Ausschussmitglieder zueinander aufzeigen. Bei der Ordnung der Landeskirchentagsakten ist ähnlich verfahren worden, hier liegen auch Schriftstücke vor, welche die Beweggründe für die sog. "Harburger Anträge" anzeigen.

Literatur:
Verwandte und ergänzende Bestände: N 40 (Nachlass Wilhelm Knoche ), N 61 (Nachlass Georg Friedrich Schaaf), S 9 (Presseausschnittssammlung)

Further information (fonds)

Size in m 

0,4

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: ja

vollständig verzeichnet