HINWEIS: Am 31.12.2019 können Genehmigungen für Nutzungsanträge enden, Bestellungen sind dann nicht möglich. Bitte wenden Sie sich für eine Verlängerung des Antrags an das jeweilige Archiv.

LkAH D 4

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Hannoverscher Pfarrerverein

Life span 

1893-1978

Fonds data

Custodial history 

Der Hannoversche Pfarrverein, später Pfarrerverein, wurde 1893 als Berufsverband der Pastoren gegründet. Er vertritt die Interessen der Pastoren gegenüber der Landeskirche, gewährt u. a. Unterstützungen für Berufsanfänger und unterhält Emeritenheime für Ruheständler.

Der vorliegende Bestand enthält die vollständige Handregistratur des Vorsitzenden Johannes Spannuth (1934-48) sowie, lückenhaft, Akten der späteren Vorsitzenden und Geschäftsführer K. Meyer (1948-59), H. Kottmeier (1959-1964), K. Schwietering (1964-1971), H. J. Wiesenfeld (1972-1977), Brand (1964-1971) und W. Schubert (1971-1976). Die älteren Vereinsunterlagen vor 1934 wurden von den früheren Vorstandsmitgliedern fast vollständig kassiert.

Der Bestand dokumentiert nicht nur Arbeit des Vereins, sondern auch das Leben seiner Mitglieder. Vor allem die Materialien zu den "Ehrentafeln" für gefallene Pastoren sind eine wichtige Ersatzüberlieferung für die 1943 verbrannten Personalakten des Landeskirchenamtes.

Das Landeskirchlichen Archiv erhielt die Unterlagen des Hannoverschen Pfarrervereins 1982 als Depositum. Die Verzeichnung mit erster Findbucherstellung 1984.

Ergänzende Bestände: S1 ( Kirchenkampfdokumentation) Nr. H II Nr. 141; N 89 (Nachlass Johannes Spanuth)

Literature 

Albrecht Saathoff. 40 Jahre Hannoverscher Pfarrverein, 1933; H. Schwietering. 75 Jahre Hannoverscher Pfarrerverein, 1968 (= H 2. des Pfarrervereinblatts)

Further information (fonds)

Size in m 

1,0

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: ja

vollständig verzeichnet