WirtA BS NWA 46

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Schokoladenfabrik Mahn, Wolfenbüttel

Fonds data

Short description 

Die Schokoladenfabrik Gustav Mahn, 1893 als offene Handelsgesellschaft gegründet, war ein weit über Wolfenbüttel hinaus angesehenes mittelständisches Unternehmen. Im Verlauf der Wirtschaftskrise Anfang der 1930er Jahre erfolgte die Stilllegung.
Umfang: 34 Archivalien

Custodial history 

Die Schokoladenfabrik Gustav Mahn, 1893 als offene Handelsgesellschaft gegründet, war ein weit über Wolfenbüttel hinaus angesehenes mittelständisches Unternehmen. Im Verlauf der Wirtschaftskrise Anfang der 1930er Jahre erfolgte die Stilllegung. Herr Dr. Gustav Mahn, Enkel des gleichnamigen Firmengründers, hat die Unterlagen, die größtenteils in der Ausstellung "Süße Sünde" des Museums im Schloss in Wolfenbüttel 2010/11 präsentiert wurden, im März und Mai 2011 als Schenkung übergeben.
Die Archivalien wurden im Frühjahr 2011 vom Unterzeichnenden verzeichnet und indiziert.

Lit.: Süße Sünde. Eine Kulturgeschichte der Schokolade. Hrsg. v. Museum im Schloss Wolfenbüttel, Wolfenbüttel 2010 (mit Firmengeschichte der Schokoladenfabrik Mahn) (im Bestand unter NWA 46 Zg. 2011/010 Nr. 1)

MarlisBuchholz, Aus der Geschichte einer Kleinstadt im Kaiserreich,
Wolfenbüttel 1992 (Beiträge zur Geschichte der Stadt Wolfenbüttel; 4) (zu Mahn siehe Register)


Parallelüberlieferung

12 Neu Wirtschaft 13 Nr. 10977 (Stilllegung der Schokoladenfabrik 1930); NLA Wolfenbüttel 127 Neu Nr. 4902 (Errichtung eines Lastenaufzuges bei der Firma G. Mahn u. Co.
in Wolfenbüttel, Monplaisirweg 6)


Wolfenbüttel, im Juli 2011

Dr. Martin Fimpel

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: nein

teilweise verzeichnet