NLA BU D 6

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Nachlass Archivdirektor Dr. Franz Engel

Laufzeit

1741-1969

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Abteilung: Akten nichtstaatlicher Provenienz, übereignete Nachlässe u. Privatarchive.
Inhalt: Nachlass des ersten Leiters des im Jahr 1961 neu errichteten Staatsarchivs Bückeburg, das den Niedersachsen betreffenden Teil seines Nachlasses (Flurnamenforschung, Schaumburgische Geschichte, Kartographie, Staatsarchiv Hannover, Ausgrabungen) erhielt.
Umfang: 2,04 m.
Erschließung: Findbuch, EDV.

Bestandsgeschichte

Franz Engel (geb. 1908, gest. 1967) war der erste Leiter des im Jahre 1961 neu errichteten Staatsarchivs in Bückeburg, wohin ihn sein beruflicher Weg über die Staatsarchive in Stettin, Schwerin und Hannover geführt hatte. Den Niedersachsen betreffenden Teil seines wissenschaftlichen Nachlasses erhielt das Staatsarchiv in Bückeburg.
Der Großteil des Kartenmaterials befindet sich in der Kartensammlung S 1.

Vgl. Franz Engel, Beiträge zur Siedlungsgeschichte und historischen Landeskunde, hg. von Roderich Schmidt, Köln, Wien 1970, mit einer Würdigung seines wissenschaftlichen Werkes und einem

Veröffentlichungsverzeichnis.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Ja

abgeschlossen