NLA AU Rep. 50

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Straßenbauamt Aurich

Laufzeit

1827-1993

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Der Bestand spiegelt in relativer Dichte vor allem die Geschichte des Straßenbaus in seinen Anfängen. Dabei sind besonders die Akten aus den Jahren um 1840 von Bedeutung, die den Bau der ersten Chauseen in Ostfriesland dokumentieren.

Bestandsgeschichte

Das Straßenbauamt Aurich hatte im November 1969 unter der Akzessionsnummer 12/69 etwa 20 Fach Akten und Pläne seiner Vorbehörden (z.B. der Wegebauinspektion, der Landesbauinspektion und des Landesbauamtes) an das Staatsarchiv abgegeben. Ein Teil der Akten konnte durch Dr.Möhlmann kassiert werden, da in den Beständen der Landdrostei und der Regierung in Aurich sowie der Ämter und Landkreise entsprechende Materialien bereits enthalten sind.

Die Straßenbaupläne, deren größter Teil allerdings insbesondere wegen des sehr schlechten Erhaltungszustandes kassiert wurde, sind der Kartenabteilung eingefügt worden.

Von den verbliebenen Akten wurden bei einer ersten Verzeichnung nur 67 Nummern aufgenommen und in einem Findbuch von Dr.Möhlmann (1970) erschlossen.

Das vorliegende, unter Mitwirkung des Archivangestellten Meinen erstellte Findbuch umfaßt nunmehr sämtliche seinerzeit für archivwürdig befundenen Akten und erschließt sie mit Hilfe eines sachlichen und eines geografisch orientierten Gliederungsschemas. Die alten Signaturen des bislang verfügbaren Teilbestandes blieben unangetastet.

Der Bestand Rep. 50 spiegelt in relativer Dichte vor allem die Geschichte des Straßenbaus in seinen Anfängen. Dabei sind besonders die Akten aus den Jahren um 1840 von Bedeutung, die den Bau der ersten Chausseen in Ostfriesland dokumentieren.

Aurich, im Oktober 1987

Dr. H.

Reyer

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet