NLA BU L 0

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Capaunsche Sammlung (Urkundenabschriften)

Laufzeit 

840-1586

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Abteilung: Akten staatlicher Provenienz, Alte Grafschaft Schaumburg (bis 1647) und Schaumburg-Lippe (ab 1647), Zentrale Behörden.
Inhalt: Handschriftliche Abschriften (1803) wichtiger schaumburgischer Urkunden und Aktenstücke, gelegentlich auch Originale.
Umfang: 3,95 m.
Erschließung: Namen- und Sachindex, handschriftl, tw. Findbuch, EDV.

Bestandsgeschichte 

Der schaumburg-lippische Regierungssekretär, Kanzleirat und Archivar Johann Wilhelm Capaun fertigte 1803, um sich das langwierige Suchen von Dokumenten im Archiv zu ersparen, Abschriften wichtiger schaumburgischer Urkunden und Akten an, unter die er hin und wieder auch originale Schriftstücke mischte. Die Sammlung besteht aus 17 Bänden, die von Capaun selbst durch ein Sachregister erschlossen wurden. Außerdem verfasste Capaun eine zweibändige, chronikartige "Geschichte der wirklichen Regenten der Grafschaft Schaumburg"; die Belege dazu sind in fünf Bänden verzeichnet. Capaun übergab die Sammlung der Landesregierung zum Gebrauch. - Der Bestand trug früher die Bestandssignatur L 0c.
Das vorliegende Verzeichnis folgt dem Wortlaut der Capaunschen Register unter behutsamer Normalisierung von Namen und Orthographie; falsch aufgelöste Datumsangaben wurden korrigiert.

Bückeburg, im Dezember 2008 Dr.

Höing

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet