NLA WO 260 N

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Nachlass des Finanzdirektors und Staatsministers August v. Geyso

Life span 

1820-1861

Fonds data

History of creator 

August v. Geyso (1802-1861) war Finanzdirektor u. Staatsminister.

Custodial history 

Die wenigen nachgelassenen Papiere des Staatsministers August von Geyso (* 2.4.1802, + 28.11.1861, Mitglied des Staatsministeriums ab 16.3.1848) wurden z.T. 1896 von seiner Witwe dem Landeshauptarchiv geschenkt (jetzige Nr. 4-7).

Ein Rest (jetzt Nr. 1, 2, 3) wurde nach einem Vermerk im alten Findbuche durch den Kammerherrn von Unger aus dem Nachlaß der Frau von Geyso im Juli 1913 dem Archiv überlassen. Nach damaligem Gebrauch wurden die Briefe und Papiere nicht gemäß dem Herkunftsgrundsatz beisammen gelassen sondern auf die sogen. Handschriften und den Bestand "Gewölbe III Landesverwaltung ect. II. Relationen, Schreiben, Privatpapiere von Ministern und Räten" aufgeteilt.

Die Papiere sind als einheitlicher Nachlaß im Februar 1968 neu verzeichnet. Die früheren Bezeichnungen sind jeweils bei den einzelnen Nummern aufgeführt.

Stand: Februar 1968


Die Eingabe des maschinenschriftlichen Findbuchs von 1968 in AIDA erfolgte im Oktober 2014 durch Archivoberinspektor Luttmer. Das alte Findbuch 260 N lagert nun unter 36 Alt Nr. 1256.

Stand: Oktober 2014

Includes 

Personalpapiere; empfangene Briefe von preußischen, hannoverschen u. brsg. Beamten in Zoll- u. Steuerangelegenheiten 1844-1853 (5)

Further information (fonds)

Size in m 

0,2

Person in charge 

Dr. jur. Hermann Kleinau (1968)

Stefan Luttmer (2014)

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: ja

verzeichnet

Geotagging

Name 

Braunschweig, Stadt [Wohnplatz]

Time from 

1

Time to 

1

Region_ID 

5

Level_ID 

1