NLA WO 248 N

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Teilnachlass des Kammerpräsidenten F. W. R. Zimmermann

Life span 

1873-1921

Fonds data

History of creator 

Friedrich Wilhelm Rudolph Zimmermann, geb. am 21.5.1851 in Vorsfelde, trat nach dem Studium der Rechte in den Staatsdienst ein, zunächst als zweiter Hilfsbeamter bei der Herzogl. Kreisdirektion Blankenburg (11. Juni 1877). Nach einer Tätigkeit bei der Herzogl. Kreisdirektion Holzminden und der Herzogl. Polizeidirektion in Braunschweig sowie als Kabinettssekretär des Prinzen Albrecht v. Preußen (1888-1890) wurde Z. am 1. März 1890 zum stimmführenden Mitglied des Herzogl. Finanz-Collegiums beider Abteilungen ernannt. Der Ernennung zum Finanzrat am 1.4.1893 folgten die zum Finanzpräsidenten (27.10.1909) und die zum Kammerpräsidenten (1.1.1914). Zum 1. Juli 1921 trat Z. in den Ruhestand. Daß der Hauptmann der Reserve Z. auch über die Braunschweigischen Lande hinaus geschätzt wurde, beweisen die ihm verliehenen Orden. Als Vorstand des statistischen Büros des Herzogl. Staatsministeriums war er bemüht um eine Zusammenarbeit mit den statistischen Ämtern anderer deutscher Länder und europäischer Staaten. Am 3. Februar 1928 starb Dr. Zimmermann.

Stand: Dezember 1985

Custodial history 

Zur Familie des Nachlassers enthält der Nachlaß seines Bruders, des Archivdirektors Paul Zimmermann (1854-1935), viel Material (Bestand 249 N).

Die Papiere aus dem Nachlaß des Kammerpräsidenten Friedrich Wilhelm Zimmermann wurden dem Landeshauptarchiv vom Sohn des Nachlassers dem Herzogl. Forstmeister Rudolf Zimmermann am 10. November 1936 mit der Bestimmung, das Paket nicht vor dem 2. Januar 1950 zu öffnen, übergeben. Dokumente zur Schul- u. Universitätszeit, sowie persönliche Dokumente des Kammerpräsidenten Z. befanden sich ehemals im Familienarchiv des Forstmeisters Zimmermann, 1936 wohnhaft in Heimburg/Harz.

Der Nachlaß wurde vom Angestellten Reinhard Försterling verzeichnet.

Stand: Dezember 1985


Die Eingabe des maschinenschriftlichen Findbuchs von 1985 in AIDA erfolgte im Februar 2013. Das alte Findbuch 248 N lagert nun unter 36 Alt Nr. 1199.

Stand: Februar 2013

Includes 

Personalia der Dienstlaufbahn; wenige Handakten, u.a. als Kabinettssekretär

See

Corresponding archival items 

Personalakte:
12 Neu 5 Nr. 3252

249 N

Further information (fonds)

Size in m 

0,1

Person in charge 

Dr. Dieter Lent (1985)

Stefan Luttmer (2013)

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: ja

verzeichnet