NLA WO 152 N

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Ärztlicher Landesverein Braunschweig

Life span 

1863-1937

Fonds data

Short description 

Umfang: 0,1 lfdm
Inhalt: Medizinische Lesegesellschaft 1863; Versammlungen, Satzung usw.

Custodial history 

Vereinsgeschichte
----------------------------

Vorläufer des Ärztlichen Landesvereins Braunschweig war die "Landesversammlung der durch die Kammer der Ärzte und Apotheker vertretenen Medizinalpersonen", kurz "Ärztliche Landesversammlung", die 1875 gegründet wurde.

Am 18. Oktober 1890 wurde durch Beschluß der dreizehnten Landesversammlung der Antrag auf die Gründung eines "Landesvereins der Ärzte des Herzogtums Braunschweig", kurz "Ärztlicher Landesverein Braunschweig" angenommen. Zweck des Vereins war u.a. die Förderung von Kollegialität, Wissenschaftlichkeit sowie ärztlicher "Interessen in Bezug auf Standesangelegenheiten und Praxis", wie § 1 der neuen Vereinssatzung festlegt.

Die Geschichte von Landesversammlung und Landesverein wurde 1930 von Dr. Robert Müller erforscht und festgehalten (siehe 152 N, Nr. 6)



Bestandsgeschichte
-------------------------------

Bis 1991 lag für den kleinen Archivbestand eine Zettelkartei vor. Einer Notiz in dieser Kartei zufolge enthält er "Drucksachen und Schriftstücke betr. den Ärztlichen Landesverein 1928 - 1936 bezw. [den] Ärztlichen Bezirksverein1937. Dem Landeshauptarchiv übergeben am 16. XI. 1937 von Prof. Dr. Med. Plücker in Wolfenbüttel." Wie den Titelaufnahmen zu entnehmen ist, sind tatsächlich auch ältere Unterlagen in das Archiv gelangt, vgl. Nr. 5, 7, 8 und 3.
Im März 1991 hat Frau Archivrätin Dr. Ulrike Strauß aus der Zettelkartei ein Findbuch erstellen lassen. Das nun vorliegende Findbuch ist eine Abschrift des maschinenschriftlichen Findbuchs von 1991. Es wurde im Januar 2013 vom Praktikanten Lukas Grotrian in die EDV eingegeben. Dabei wurde auf eine Indizierung verzichtet. Die Schlussredaktion erledigte der Unterzeichnende.


Wolfenbüttel, im Januar 2013





St. Luttmer
(Archivoberinspektor)



siehe auch: 30 Slg Abt. 37, Nr.

70

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet