NLA WO 4 R

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Postämter

Life span 

1883-1945

Fonds data

Short description 

Umfang: 3,8 lfdm
Inhalt: u.a. Postämter, Zweigpostämter; Poststellen, Posthilfsstellen; Postagenturen, u.a, Feldpost, Fliegeralarm, Funkwesen, Juden, Kapitalflucht, Kriegsgefangenenlager, Postraub, Rundfunk, Schiffspost, Soldaten, Telegrafenverkehr, Totaler Kriegseinsatz.

Custodial history 

Grafik aus: Probst, Erwin: Postorganisation, S. 67

Zur Geschichte der Oberpostdirektion Braunschweig bis zum 08. Mai 1945 vgl. das Vorwort zum Bestand 3 R.

Die Akten des vorliegenden Bestandes sind in den Jahren 1950 - 1965 in das Staatsarchiv gelangt. Sie lagerten auch in den Beständen 3 R (Oberpostdirektion Braunschweig bis 1945), 4 Bund und13 Bund (Post- und Fernmeldeämter ab 1945) aus denen sie aufgrund von Provenienz und Laufzeit herausgezogen wurden.

Die Akten des Fernsprechamtes Göttingen, das 1951 Fernmeldeamt wurde, sind am 21.09.1950 (Zg. 14/1950) und als
Zugänge 4/1954 und 14/1954 in das Staatsarchiv Wolfenbüttel gelangt. Sie wurden jedoch am 15.02.1957 an das
Hauptstaatsarchiv Hannover abgegeben; der angelegte Bestand 5 R (Fernsprechämter) wurde damals aufgelöst.

Der Bestand 6 R (Fernmeldebauämter), für den nur Akten aus Göttingen existieren (Zg. 4/1950), wurde zum 01.07.1999 aufgelöst. Die Akten wurden in den vorliegenden Bestand eingegliedert, wo sie über die Klassifikation erfaßt werden.

Die im vorliegenden Bestand erfaßten Akten wurden in der ersten Jahreshälfte 1999 unter Anleitung der Unterzeichnenden vom Archivangestellten (LKZ) Herrn Pawlak verzeichnet. Die Eingabe der Aktentitel erfolgte durch die Archivangestellte (ABM) Frau Weber, die Schlußredaktion durch die Unterzeichnende.

Eine vom ehemaligen Postoberinspektor Besold abgegebene postgeschichtliche Sammlung (299 N Nr. 594-617) enthält neben vorwiegend zur Postgeschichte der Nachkriegszeit gesammelten Verordnungen und Aufstellungen auch Nachrichten zur Geschichte des braunschweigischen Postwesens bis 1945 (vgl. besonders 299 N Nr. 617).


Literatur:

Zur Geschichte aller Postämter und Ämter des Fernmeldedienstes im OPD-Bezirk vgl. 100 Jahre Oberpostdirektion Braunschweig 1868-1948. Eine Dokumentation (Braunschweiger Postgeschichtliche Blätter Heft 9/10, 1968) (Dibi

Zk 44).

Besold, Horst: Kleine Chronik des Postwesens in Braunschweig (Braunschweiger Postgeschichtliche Blätter Jg. 1, Heft 1/1957) (Sign. Dibi Zk 44)

Probst, Erwin: Postorganisation (Beiträge der Akademie für Raumforschung und Landesplanung Band 14, Behördliche Raumorganisation seit 1800. Grundstudie 3), Hannover 1977 (Sign. Dibi 2° Zg. 547/83)

Archiv für deutsche Postgeschichte, Hefte 1/1953 ff., hrsg. von der Gesellschaft für Deutsche Postgeschichte e.V.; Post- und Telekommunikationsgeschichte, Hefte 1/1995 ff., hrsg. von der Deutschen Gesellschaft für Post- und
Telekommunikationsgeschichte e.V., Frankfurt (Sign. Dibi Zf 39)



Wolfenbüttel, im Juli 1999



Christina Hillmann-Apmann

(Archivinspektorin)

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet