NLA WO 43 Nds

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Braunschweigische Staatsmusikschule

Life span 

1887-1979

Fonds data

History of creator 

Die Braunschweigische Staatsmusikschule wurde 1939 gegründet. Sie diente im Gegensatz zur 1938 gegründeten Städtischen Musikschule der Berufsausbildung von Musikern. 1961 wurde die Ausbildungsstätte in Niedersächsische Musikschule Braunschweig umbenannt. Das Beschäftigungsverhältnis der Lehrer regelten Erlasse von 1960 (MBl., S. 187), 1964 (MBl., S. 235) und 1967 (MBl., S. 263). Die Schließung erfolgte 1979.

Stand: August 1999

Custodial history 

Die Unterlagen der ehemaligen Braunschweigischen Staatsmusikschule in Braunschweig gelangten aus einer Abgabe der Bezirksregierung Braunschweig 1988 in das Staatsarchiv (Zg. 50/1988).

Die Akten wurden aus dem Bestand 4 Nds (Fb. 1), dem sie bislang einverleibt waren, herausgelöst. Eine im Archiv vorgenommene Verzeichnung diente als Grundlage der Neuverzeichnung. Die Aktentitel wurden von Herrn Herbst in AIDA eingegeben.

Stand: August 1999

Includes 

u.a. Musikalien, Haushaltsführung, Korrespondenz, Veranstaltungen

Literature 

Braunschweiger Stadtlexikon (1992) S. 168

Further information (fonds)

Size in m 

1,5

Person in charge 

Dr. Ulrich Schwarz (1999)

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Stadtkreis Braunschweig

Time from 

1941

Time to 

1974

Region_ID 

10

Level_ID 

1020

Geotagging

Name 

Braunschweig, Stadt [Wohnplatz]

Time from 

1

Time to 

1

Region_ID 

5

Level_ID 

1