NLA WO 133 Neu

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Polizeidirektion Braunschweig

Life span 

1736-1968

Fonds data

History of creator 

Die Polizeidirektion in Braunschweig nahm am 1.2.1814 ihre Tätigkeit auf (vgl. Braunschw. Anzeigen vom 2.2.1814, Stück 10, S. 363). Die Verordnung vom 19.2.1814 (GuVS. Nr. 35) umriß in § 11 in großen Zügen ihre Zuständigkeit. Bis zum 31.12.1832 unterstand sie der Kammer (vgl. Verordnungen vom 19.5.1814 (GuVS. Nr. 59) und 28.1.1830 (GuVS. Nr. 3). Gemäß Gesetz vom 12.10.1832 (GuVS. Nr. 27) wurde sie ab 1.1.1833 der Kreisdirektion Braunschweig unterstellt, an deren Stelle laut Gesetz vom 26.5.1896 (GuVS. Nr. 27) das Staatsministerium, seit 1927 (GuVS. Nr. 83) das Innenministerium trat. Die Verbindung der Stellung von Polizeidirektor und Kreisdirektor in einer Hand bestand nur 1833-1850. Weitere Gesetze und Verordnungen, Zuständigkeit und Geschäftsbereich der Polizeidirektion (und des Polizeipräsidiums) betreffend, wurden am 19.3.1850 (GuVS. Nr. 27), 1.6.1900 (GuVS. Nr. 25), 22.2.1904. (GuVS. Nr. 10), 19.11.1910 (GuVS. Nr. 69) und 3.10. 1935 (GuVS. Nr. 94) erlassen.

Das Gesetz vom 4.7.1927 (GuVS. Nr. 83) übertrug die Geschäfte der Polizeidirektion Braunschweig ab 1.10.1927 auf das neugeschaffene Polizeipräsidium, das durch Verordnung vom 23.9.1936 (GuVS. Nr. 75) in "Der Polizeipräsident" umbenannt wurde.

Über die polizeilichen Nachfolgebehörden in der Stadt Braunschweig seit 9. 5.1945 (bis 31.12.1946 Stadtpolizei Braunschweig, 1.1. 1947-31.3.1951 Polizeiausschuß der Stadt Braunschweig: Polizeiamt, ab 1.4.1951 Polizeidirektion Braunschweig) vgl. die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen vom 11.12.1945 (Amtsblatt der braunschweigischen Staatsverwaltung Stück 11), 23.4.1947 (Nieders. GVB1. S. 58) und vom 29.3.1951 (Nieders. MBl. S. 123).

Custodial history 

Der Bestand ist in mehreren Abgaben 1941 (Zugänge Nr. 7, 15 und 16/41) und 1944 (Zg. 1/44) in das Staatsarchiv gelangt. Die Abgabe von 1924 ließ sich nicht mehr feststellen. Ein Aktenverzeichnis war nicht mit abgeliefert worden. Die regelmäßig gekennzeichneten Akten weisen jedoch auf eine sorgfältige Aktenführung hin.

Als Grundlage der Sachgliederung dieses Findbuches diente die Aufteilung der Geschäftsbereiche der Polizeidirektion in Abteilungen zwischen 1920 und 1930 (vgl. Nr. 37-39, ferner 12 A Neu Fb. 13 Nr. 14 715).

Näheres über Kassationen durch die Polizeidirektion 1856-1916 (z. T. mit genauen Angaben) gemäß der Verordnung vom 6.10.1837 (GuVS. Nr. 32) enthält Nr. 48. Über Aussonderungen während der Ordnungsarbeiten s. Vermerk vom 14.1.1964 in SR 133 Neu. Hingewiesen sei hier nur darauf, daß die sog. Personenakten (rd. 2000 Hefte) nur zum geringen Teil aufbewahrt wurden.

Der Aufsatz von Herbert Mundhenke über die "Entwicklung der braunschweigischen Kreisverfassung von 1814-1884" im Brschw. Jahrbuch 35, 1954, S. 117 enthält auf S. 120-121 einiges über die Bildung der Polizeidirektion Braunschweig. Die Verzeichnung des Bestandes begann 1963 Staatsarchivinspektor Piepmeyer und wurde 1964/65 von Archivoberinspektor Wilczek abgeschlossen. Die Reinschrift des Findbuches besorgte die Angestellte Frau Löhr geb. Feist.

Stand: Januar 1967

Zur Kassation vgl. auch: 12 A neu Fb. 13h Nr. 14728

Inhalt:

Vorbemerkung
A. Präsidialabteilung: Nr. 1 - 317
1. Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten (Fürstlichkeiten, Reichspräsident, Landesverwaltung, Hoheitszeichen, Konsulate, Entente-Kommissionen): Nr. 1 - 27
2. Verwaltungsangelegenheiten der Polizeidirektion: Nr. 28 - 317
a) Aufbau, Dienstbetrieb, Aus- und Fortbildung, Ausrüstung, Gebäudeunterhaltung: Nr. 28 - 91
b) Beschwerden (meist über Polizeibediente): Nr. 92 - 102
c) Haushalts- und Kassenwesen: Nr. 103 - 145
d) Personalangelegenheiten.: Nr. 146 - 196
e) Personalakten: Nr. 197 - 301
f) Schutzmannschaft, Schutzpolizei Nr. 302 - 317
B. Abteilung I.: Nr. 318 - 843
1. Handels- und Gewerbesachen: Nr.: 318 - 763
a) Sonntagsruhe: Nr. 318 - 329
b) Theater-, Zirkus- und Lichtspielwesen, Vorträge: Nr. 330 - 377
c) Technische Überwachungen (Dampfkessel, Lichtanlagen):Nr. 378 - 388
d) Maße und Gewichte: Nr. 389 - 410
e) Schießen, Schußwaffen, Sprengstoffe: Nr. 411 - 435
f) Gesindewesen, Stellenvermittlung: Nr. 436 - 468
g) Fabriken, Kaufhäuser, Genossenschaften, Einkaufsverbände: Nr. 469 - 477
h) (Gewerbe-) Steuersachen: Nr. 478 - 481
i) Wirtschaftliche Maßnahmen im Zusammenhang mit der Kriegs- und Nachkriegszeit (1. Weltkrieg 1914/18) (Schrebergärten, Landeswucheramt, Notgeld, Ernteschutz): Nr. 482 - 489
j) Makler- und Leihhaussachen: Nr. 490 - 504

k) Verschiedene Gewerbe (Schornsteinfeger, Knochenhauer, Auktionswesen, Bäcker und Konditoren, Pensionen, Kohlen-, Fischhandel, Hausierer, Trödler, Wandergewerbe, (Brannt-)Weinhandel, Straßenhandel) Nr. 505 - 535
l) Verschiedene Handels- und Gewerbesachen (Gewerbl. Vorschriften, Seilerbahnen, Bienenstöcke, Markisen, Trinkhallen, Bankiers, Abzahlungsgeschäfte, Süßstoffschmuggel, Obstbaumzucht, Siegelmarken, Münzen): Nr. 536 - 547
m) Gilden, Innungen Nr. 548 - 607
n) Gast- und Schankwirtschaften, Restaurants, Hotels: Nr. 608 - 631
o) Lotterie, Hasardspiele: Nr. 632 - 644
p) (Wochen)märkte, Viehmärkte, Wollmarkt, Weihnachtsmarkt: Nr. 645 - 659
q) Messeangelegenheiten: Nr. 660 - 687
r) Allgemeine wirtschaftliche Berichte und Geschäftsberichte: Nr. 688 - 726
s) Statistische Erhebungen und Nachweise (Preise, Arbeitszeit, Arbeitsbedingungen, Wohnungsverhältnisse, Löhne, Städtische Verwaltung, Viehverzeichnisse): Nr. 727 - 763
2. Feuerlöschwesen, Feuerpolizei: Nr. 764 - 843
C. Abteilung II: Nr. 844 - 961
1. Kriminalsachen: Nr. 844 - 870
2. Prostitution: Nr. 871 - 879
3. Gefängniswesen: Nr. 880 - 935
a) Allgemeines: Nr. 880 - 890
b) Gefängnis am Augusttor: Nr. 891 - 904
c) Gefängnis im Ägidienkloster Nr. 905 - 926
d) Sonstige Gefängnisse in Braunschweig Nr. 927 - 935
4. Besserungsanstalten: Nr. 936 - 945
5. Vagabunden: Nr. 946 - 956
6. Spione, Agenten: Nr. 957 - 961
D. Abteilung III: Nr. 962 - 1252
1. Verkehrspolizei: Nr. 962 - 1224
a) Allgemeine Straßenpolizei: Nr. 962 - 972
b) Straßenbeleuchtung: Nr. 973 - 991
c) Nachtwächter: Nr. 992 - 1020
d) Straßen- und Wegebesserung, Bauten, Straßenreinigung: Nr. 1021 - 1142
e) Karrenführer, Dienstmänner, Mietkutscher, (Kraft-)Droschkenwesen: Nr. 1143 - 1172
f) Kraftfahrzeugwesen, -linien, Radfahrverkehr, Verkehrsverbote und -beschränkungen: Nr. 1173 - 1189
g) Eisenbahn, Straßenbahn, Pferdeeisenbahn: Nr. 1190 - 1217
h) Post- und Fernsprechwesen: Nr. 1218 - 1221
i) Luftverkehr: Nr. 1222 - 1224
2. Hundehaltung, Singvögel, Tauben, Tierschauen und Zoologischer Garten: Nr. 1225 - 1239
3. Feld- und Jagdpolizei, Forstsachen: Nr. 1240 - 1252

E. Abteilung IV: Nr. 1253 - 1766
1. Baupolizei: Nr. 1253 - 1285
2. Kanäle, Abwässer: Nr. 1286 - 1369
a) Allgemeines: Nr. 1286 - 1319
b) Einzelfälle: Nr. 1320 - 1369
3. Wasserfüllen, Brunnen, Wasserkünste: Nr. 1370 - 1422
4. Badeanstalten, Licht-Luftbäder: Nr. 1423 - 1432
5. Brücken: Nr. 1433 - 1437
6. Mühlen: Nr. 1438 - 1441
7. Enteignungen [Vgl. 126 Neu - Kreisdirektion Braunschweig]: Nr. 1442 - 1457
8. Armen- und Wohlfahrtspflege: Nr. 1458 - 1572
a) Armenwesen, Erwerbslose, Flüchtlinge: Nr. 1458 - 1472
b) Unterstützungen: Nr. 1473 - 1510
c) Unterstützungen von Veteranen und Militärhinterbliebenen: Nr. 1511 - 1532
d) Jugendfürsorge: Nr. 1533 - 1539
e) Fürsorge für körperlich und geistig Kranke: Nr. 1540 - 1549
f) Kollekten, Sammlungen, Wohltätigkeitsveranstaltungen: Nr. 1550 - 1565
g) Stiftungen: Nr. 1566 - 1572
9. Kirchen (Sekten): Nr. 1573 - 1586
10. Schulen): Nr. 1587 - 1618
11. Gesundheitspolizei): Nr. 1619 - 1766
a) Allgemeines: Nr. 1619 - 1628
b) (Tier-)Ärzte, Hebammen, Kurpfuscher: Nr. 1629 - 1635
c) Bekämpfung ansteckender Krankheiten: Nr. 1636 - 1669
d) Armenkrankenhaus, Pflegehaus St. Alexii (Heil- und Pflegeanstalt Königslutter): Nr. 1670 - 1676
e) Friedhofs- und Leichensachen: Nr. 1677 - 1686
f) Nahrungsmittelkontrolle: Nr. 1687 - 1697
g) Überwachung des Verkaufs von Heilmitteln, Giften und gesundheitsschädlichen Handelsartikeln: Nr. 1698 - 1712
h) Tierärzte, Viehseuchenpolizei, Abdeckerei: Nr. 1713 - 1758
i) Bekämpfung pflanzlicher und tierischer Schädlinge: Nr. 1759 - 1766

F. Abteilung V: Nr. 1767 - 2328
1. Überwachung von Zeitschriften, Büchern und sonstigen Druckschriften: Nr. 1767 - 1856
a) Allgemeines: Nr. 1767 - 1795
b) Einzelfälle: Nr. 1796 - 1856
2. Feuer-, Lebens-, Vieh- u. a. Versicherungen, (Kranken-)Kassen: Nr. 1857 - 1924
a) Allgemeines: Nr. 1857 - 1867
b) Einzelfälle: Nr. 1868 - 1924
3. Volksfeste, Jubiläen, Konzerte, Ausstellungen: Nr. 1925 - 1949
4. Volkszählungen, Einwohnerlisten: Nr. 1950 - 1966
5. Fremdenpolizei, Ausländer, Heimatsachen: Nr. 1967 - 1997
6. Paß- und Meldewesen: Nr. 1998 - 2029
7. Auswanderung: Nr. 2030 - 2041
8. Namensänderungen: Nr. 2042 - 2086
9. Personenakten: Nr. 2087 - 2187
10. Militärsachen: Nr. 2188 - 2242
11. Vereine: Nr. 2243 - 2295
a) Allgemeines: Nr. 2243 - 2246
b) Besonderes: Nr. 2247 - 2295
A. Politische Vereinigungen (Parteien, Gewerkschaftskartell): Nr. 2247 - 2262
B. Sozialdemokratischer Arbeiterverein, Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands (USPD): Nr. 2263 - 2284
C. Sonstige Vereine: Nr. 2285 - 2295
12. Versammlungen, Umzüge, Arbeitseinstellungen (Streiks): Nr. 2296 - 2323
13. Verschiedene Rechtsangelegenheiten: Nr. 2324 - 2328
Namensweiser
Sachweiser


Retrokonvertiert mit Mittel der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Jahre 2012.

Includes 

u.a.: Allg. Verwaltungsangelegenheiten; Haushalt- u. Kassenwesen; Personalsachen; Theater, Lichtspiele, Zirkus; versch. Gewerbe- u. Handelssachen; Gilden, Märkte; Wirtschafts- u. Geschäftsberichte; Statistik; Feuerlöschwesen; Kriminalsachen; Gefängniswesen; Straßen-, Brücken-, Wegesachen; Baupolizei; Kanäle, Abwässer; Brunnen, Überwachung von Druckschriften; Versicherungen, Vereine, Parteien.

Literature 

Rudolf Heinemann: Die Grundlagen des braunschweigschen Polizeirechts in historischer (Jur. Diss. Göttingen 1930)

Neufeldt/Huck/Jessin: Zur Geschichte der Ordnungspolizei 1936-1945 (Koblenz 1957)

J. Delarue: Geschichte der Gestapo (1964)

Amtsblätter der braunschweigschen Polizei 1922-45 (Nachrichten- u. Fahndungsblätter) (Dienstbücherei für. 0217I-IV).

Polizeinachrichtenblatt (1922-1941), Polizeiverordnungsblatt (1928-1944), Landesfahndungsblatt / Nachrichtenblatt / Meldeblatt (des Kriminalpolizei) [= Amtsblätter der Braunschweig, Polizei; Inhalt u. a.: Dienststellen- und Personalangelegenheiten, Fahndungen, Festnahmen, Straftaten, Bekanntmachungen usw.] (Dienstbücherei für. 0217II-IV).

See

Corresponding archival items 

Einige ältere vor 1808 abgeschlossene Akten wurden der Abteilung 62 A Alt zugelegt.
Für alle Verwaltungsangelegenheiten empfiehlt sich die Heranziehung von 31 Neu Gr. 3 und 39 Neu Gr. 2 (Stadtgericht Braunschweig) sowie von 126 Neu (Kreisdirektion Braunschweig).

Further information (fonds)

Size in m 

40,0

Person in charge 

Wilczek (1967)

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet