NLA AU Rep. 20

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Landkreis Aurich (bis 1945)

Laufzeit 

1825-1981

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Der 1884 eingerichtete Landkreis Aurich ging ohne Grenzänderungen aus dem Amt Aurich hervor; er war und ist das Herzstück Ostfrieslands. 1978 wurde er um den ehemaligen Landkreis Norden erweitert. Das Schriftgut nach 1945 befindet sich in Dep. 200.

Bestandsgeschichte 

VORWORT


Die "Kreisordnung für die Provinz Hannover" 1) machte am 1.4.1885 aus dem Amt Aurich den "Landkreis Aurich", der durch einen vom Landesherrn ernannten Landrat geführt wurde. Dieser oberster Verwaltungsbeamte führte die Geschäfte der allgemeinen Landesverwaltung, der Polizei und leitete als Vorsitzender den Kreistag und den Kreisausschuss.

Der unverändert aus dem Amt Aurich hervorgegangene Landkreis hat in seinen Grenzen bis 1945 und darüber hinaus Bestand gehabt.

In dem jetzt gebildeten neuen Bestand Rep. 20 sind die ehemaligen Altbestände Rep. 26a un d Rep. 26b (Landratsamt Aurich) sowie Rep. 26c (Kreisausschuss Aurich) eingeflossen. Mit eingearbeitet wurden allen größeren und kleineren Abgaben des Landkreises, soweit sie den Zeitraum 1884/85 bis 1945 betreffen. Die Akten der Amtsverwaltung (bis 1884/85) sind im Bestand Rep. 21 zu finden; das Schriftgut aus der Zeit nach 1945 befindet sich hingegen im Bestand Dep. 200.



Aurich, im April 2007 gez. S. Pötzsch


Literatur und Quellen:
W. Hubatsch, Grundriß zur deutschen Verwaltungsgeschichte, Bd. 10: Hannover. Marburg 1981 S. 867 ff;
1) Preuß. Gesetzsammlung 1884, S. 181

f.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Kreis Aurich

Zeit von 

1927

Zeit bis 

1951

Objekt_ID 

16896

Ebenen_ID 

20

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Kreis Aurich

Zeit von 

1885

Zeit bis 

1927

Objekt_ID 

97

Ebenen_ID 

420