NLA WO 39 Urk

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Stadt Hornburg

Life span 

1374-1785

Fonds data

History of creator 

Vor der 994 erstmals genannten Burg der Bischöfe von Halberstadt entstand ein Flecken, dessen Rat 1336, 1374 und 1437 genannt wird. Gegen Ende des 15. Jahrhundert erreichte die Gemeinde eine gewisse Exemtion von der Jurisdiktion des bischöflichen Amtes: Das Amt sollte in Zivilsachen keinen Einwohner mehr gefangen setzen dürfen. Die späteren Kompetenzstreitigkeiten zwischen Amt und Gemeinde regelte abschließend der Rezess von 1650 - Urkunde Nr. 10 -, durch welchen dem Rat das Recht zuerkannt wurde, in Zivilsachen bis zu einem Streitwert von 100 Reichstalern Recht zu sprechen. Seit Beginn des 16. Jahrhunderts heißt der Ort in aller Regel "Stadt". Die weitere Entwicklung beförderte der Bischof von Halberstadt, indem er der Gemeinde 1552 das Marktrecht verlieh. Den Haupterwerb bildete der Ackerbau, wobei besonders der vom 16. bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts bedeutende Hopfenanbau die Grundlage eines Wohlstandes bot, der sich in den zahlreichen Fachwerkbauten des 16. und 17. Jahrhunderts manifestierte.

Stand: Dezember 2006

Custodial history 

Die Stadt Hornburg übergab die hier verzeichneten Urkunden dem Staatsarchiv im Jahre 2006 als Depositum. Es handelt sich mehrheitlich um Lehnsbriefe; es finden sich aber auch drei Bescheinigungen ehelicher Geburt und der oben genannte Rezess darunter.

Stand: Dezember 2006

Includes 

Urkunden der Stadt Hornburg: Verträge, Lehnsbriefe, Zeugnisse

Literature 

Walter Hermes: Aus Hornburgs Vergangenheit. Hornburg 1958.

GOV I, S. 306-308.

Eberhard Segner: Geschichte der Stadt Hornburg. Wolfenbüttel 1994.

See

Corresponding archival items 

Zu vergleichen ist das Amtsbuch des Hauses Hornburg 1583-1624 (251 N Nr. 28). Das Findbuch zu den weiterhin in Hornburg verwahrten Akten des Ratsarchivs trägt die Signatur 37 Slg Nr. 169.

Further information (fonds)

Size in m 

0,6 (26 Stück)

Person in charge 

Dr. Brage Bei der Wieden (2006)

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Ja