NLA OS Erw A 24

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Nachlass Holthusen, Hermann

Life span 

1200-1900

Fonds data

Short description 

(Teil-) Nachlass des bedeutenden Hamburger Strahlenmediziners Prof. Hermann Holthusen (1886-1971) mit Ausarbeitungen und Materialsammlungen zur Geschichte osnabrückischer und westfälischer Familien (vorwiegend ritterschaftlicher Adel und dessen bürgerliche Nachkommen, ca. 1300-1600)

History of creator 

Hermann Holthusen (1886-1971) stammte aus Hamburg. Er studierte Medizin in Heidelberg, Berlin und München Medizin, promovierte in Heidelberg. 1920 habilierte er sich und ab 1922 lehrte er in Hamburg. Er wurde 1924 außerordentlicher Professor, 1939 ordentlicher Professor, war Leitender Oberarzt, dann Chefarzt der Radiologischen Abteilung des Allgemeinen Krankenhauses St. Georg in Hamburg. In den letzten Jahren vor seiner Emeritierung (1957) leitete er das Krankenhaus als dessen Ärztlicher Direktor (siehe Wikipedia-Artikel). Neben seiner medizinischen Arbeit hat er etwa vierzig Jahre osnabrückische und westfälische Familien erforscht und umfangreiches Material zusammengetragen.

Custodial history 

Entsprechend dem Wunsch des Verstorbenen wurde der Nachlass 1972 zwischen dem Landschaftsrat a.D. von Lenthe in Celle und dem Staatsarchiv Osnabrück aufgeteilt [siehe dazu unten den Hinweis]. Die abgeschlossenen Familiengeschichten sind hier in die Dienstbibliothek übernommen. Der vorliegende Bestand umfasst das genealogische Sammelmaterial sowie Doppelstücke zu den Familiengeschichten. (...) Für die Schreibweise der Namen wurde, soweit möglich, das Werk "Die Rittersitze des Fürstentums Osnabrück" von Rudolf vom Bruch herangezogen. Die Zeitangaben sind, da sich das Material auf über Jahrhunderte existierende Geschlechter bezieht, nur summarisch. Abschließend sei darauf hingewiesen, dass die ursprüngliche Bandnummerierung nicht beibehalten ist.

Literature 

Hermann Holthusen: "Die Brawe in Oldenburg und Quakenbrück und ihre bürgerlichen Nachkommen", 3 Bde. (Signatur unserer Dienstbibliothek: 8116). - "Versuch einer Genealogie des Geschlechts v. Dumstorf in Osnabrück", 3 Bde. (Signatur 8118)

See

Corresponding archival items 

Schriftgut, welches sich zunächst bei dem Landschaftsrat von Lenthe in Celle befand, jetzt bei den Erben der verstorbenen Alexandra Gräfin von Hardenberg, Gut Wolbrechtshausen (Dorfstr. 1, 37176 Nörten-Hardenberg): Genealogie von Bartensleben, Berfelde, von dem Berge, von Bortfeld, Clüver, von Cramme, von Haus, Klenke (Klencke), von Lunebergen-Bicker, von Marenholtz, von Oberg, von Oppershausen, von Rutenberg, von Schulte von der Lüh, von Veltheim.

Further information (fonds)

Size in m 

3,1 lfd. M. (110 Einheiten)