NLA OS Dep 3 a 9

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Stadt Osnabrück - Gretesch - Urkunden

Life span 

1359-1495

Fonds data

Custodial history 

Kopie des Urkundenanhangs in H. Schmid, Burg Gretesch (o.O., 1912). – Die Bauerschaft Gretesch, die seit dem 13. Jahrhundert urkundlich genannt wird, wurde 1972 in Osnabrück eingemeindet (s. Wrede, Geschichtl. Ortsverzeichnis).

Es handelt sich um einen unter dem Betreff Gretesch zusammengestellten Bestand, möglicherweise aus dem Besitz des Osnabrücker Wollweberamtes, das 1457 Burg Gretesch erwarb (vgl. Dep 3a 10). Die Urkunden betreffen Burg, Gut und Mühle Gretesch sowie das Erbe Redecker.

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: ja