NLA OS Rep 115

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Hannoversche Gesandtschaften betr. Osnabrück

Laufzeit

1715-1791

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

Das Königreich Hannover unterhielt Gesandtschaften u.a. beim Bundestag in Frankfurt, in Karlsruhe, in Paris, in Wien, Rom, Berlin, Petersburg, Dresden, Stuttgart und in Hamburg. Die wichtigsten dieser diplomatischen Residenzen befanden sich in Wien, Frankfurt, Berlin, Paris, Petersburg und in Hamburg.

Bestandsgeschichte

Die hannoverschen Gesandtschaftsarchive befinden sich teils im NLA Standort Hannover, teils im Hausarchiv (als Depositum im NLA Standort Hannover). Der vorliegende Bestand wurde 1869/70 von Hannover nach Osnabrück abgegeben. Er enthält Akten der Gesandtschaften zu Wien und Berlin.

Siehe

Korrespondierende Archivalien

NLA Hannover: Bestände Cal. Br. 24, Dep 103 VI

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M.

0,3 lfd. M. (11 Akten)