NLA OL Erw 95

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Nachlass Heinrich Bockhorst

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Heinrich Bockhorst (1886-1970) war Lehrer in Südoldenburg (u.a. Bösel, Essen) und später in der Stadt Oldenburg. Er war heimatgeschichtlich interessiert. Der Nachlass dokumentiert vor allem seine berufliche, heimatkundliche Tätigkeit und seine Mitarbeit in Vereinen und Verbänden.

Bestandsgeschichte

Erw 95 Nachlass Heinrich Bockhorst
Zeit: (1383) 1707-2014
Umfang: 1,7 lfd. m; 245 Verzeichnungseinheiten
Erschließung: Archivdatenbank/Internet

Heinrich Bockhorst (1886-1970) wuchs auf einem Hof in Schwege bei Dinklage auf und schlug nach dem Besuch des Seminars in Vechta den Lehrerberuf ein. Lehrer war er an verschiedenen Volksschulen des Oldenburger Landes, zum Schluss als Konrektor in Oldenburg. Ehrenamtlich war er im katholischen Lehrerverein tätig und fungierte als Schriftleiter der katholischen Schulzeitung. Wichtig war er für die Katholische Arbeiterbildungsbewegung (KAB), dessen Vorsitzender er in Oldenburg von 1952 bis 1957 war. 1960 erhielt er hierfür den päpstlichen Orden Pro ecclesia et pontifice. Aktiv war er zudem in der Heimatbewegung, aus seiner Hand stammen zahlreiche heimatgeschichtliche Arbeiten; hervorzuheben ist das Dorfbuch und die Dorfchronik von Essen i. O. und die 1968 herausgegebene Jubiläumsfestschrift. Er wurde Ehrenbürger von Essen und erhielt den Niedersächsischen Verdienstorden. Der Nachlass gibt die ganze Breite des Lebens und Wirkens von Heinrich Bockhorst wieder. Hervorzuheben sind vielleicht noch die Dokumente zur Geselligkeit vor 1930 (Scherz und Gesang) und die Aufarbeitung des Ersten Weltkriegs, an dem er selbst teilnahm.

Inhalt:
Persönliches 1907-1965 (5); Familie 1900-1965 (5); Militärdienst, Weltkriege, Kriegerverein 1905-1968 (8); Tätigkeit als Lehrer 1900-1960 (27); Schulwesen und Lehrerschaft 1905-1968 (5); Essen in Oldenburg 1930-1969 (19); Selbstständige Veröffentlichungen zur Heimatgeschichte 1912-1959 (3); Aufsätze und Notizen 1894-1970 (60); Plattdeutsch 1935-1970 (10); Vereine 1908-1978 (17); Scherz und Gesang 1908-1955 (8); Korrespondenz 1913-1969 (9); Zeitungsausschnittsammlung 1920-1979 (30); Zeitungen und Zeitschriften1906-1983 (11); Sonstige Druckschriften, Fotos 1786-1966 (11); Privatwirtschaftliche

Angelegenheiten 1910-1969 (10); Provenienzfremde Dokumente 1387-1965 (4); Verzeichnis des Nachlasses 2007-2014 (1)

Verwandte Bestände:
Best. 110 (Behörden des Niederstifts Münster); Best. 111-2 (Münsterisches Amt Cloppenburg); Best. 134 (Oldenburgisches Ministerium der Kirchen und Schulen); Best. 160-2 (Katholisches Oberschulkollegium Vechta); Rep 400 (Verwaltungsbezirk Oldenburg); Erw 159 (Heimatbund für niederdeutsche Kultur); Erw 201 (Schulgeschichtliche Sammlung).

Bemerkung:
Die Nummern 21, 22, 48-50, 70, 102, 163, 183-187, 190, 191, 200 und 222 sind nicht

belegt.