NLA OL Rep 638

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Chemisches Untersuchungsamt Oldenburg

Laufzeit

1970-1980

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Das Chemische Untersuchungsamt wurde 1946 gegründet. Im Jahre 2001 ging es in dem neu gebildeten Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in Oldenburg auf.

Bestandsgeschichte

Rep 638 Chemisches Untersuchungsamt Oldenburg
Zeit: 1960-1983
Umfang: 0,8 lfd. m; 14 Verzeichnungseinheiten (Stand September 2012)
Erschließung: Archivdatenbank

Das Staatliche Chemische Untersuchungsamt wurde 1946 unter dem Namen Staatliches Lebensmitteluntersuchungsamt und Chemisches Institut Oldenburg gegründet. Es war der Nachfolger des Nahrungsmitteluntersuchungsamtes Oldenburg. Von 1964 bis 1995 war ihm auch die Arzneimittelprüfstelle zugeordnet. Im Jahre 2001 ging das Chemische Untersuchungsamt zusammen mit allen Untersuchungseinrichtungen des Ministeriums für Landwirtschaft in dem neu gebildeten Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in Oldenburg (Rep 615) auf. Seither hat das Untersuchungsamt wie alle anderen integrierten Ämter den Status eines Instituts.

Inhalt:
Laboruntersuchungen von Lebensmitteln und anderen Verwendungsprodukten 1960-1983 (14).

Verwandte Bestände:
Best. 136 (Oldenburgisches Innenministerium); Rep 400 (Verwaltungsbezirk Oldenburg); Rep 410 (Bezirksregierung Weser-Ems); Rep 630 (Gesundheitsämter); Rep 610 (Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg); Rep 615 (Landesamt für Verbraucherschutz und

Lebensmittelsicherheit).

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung

Stadt Oldenburg

Zeit von

1933

Zeit bis

2000

Objekt_ID

217728

Ebenen_ID

20

Georeferenzierung

Bezeichnung

Oldenburg (Oldenburg), Stadt [Wohnplatz]

Zeit von

1

Zeit bis

1

Objekt_ID

10452

Ebenen_ID

1