NLA OL Rep 950 JEV

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Amtsgericht Jever

Life span 

1858-2004

Fonds data

Short description 

Das Amtsgericht Jever wurde 1877 als selbständiges oldenburgisches Amtsgericht gebildet. Es war zuständig für den Bereich der ehemaligen Herrschaft Jever bzw. des darauf zurückgehenden Amts Jever.

Contents 

Zeit: 1729-2004
Umfang: 23,7 lfd. m; 824 Verzeichnungseinheiten (Stand Mai 2016)

History of creator 

Das 1858 in Jever eingerichtete Amtsgericht war zuständig für die Stadt Jever und den gleichnamigen Amtsbezirk. Mit 23.724 Einwohnern war er damals der zweitgrößte des Herzogtums. Die Reform von 1879 änderte an seinem Zuschnitt nichts, wohl aber wuchs im Nordosten um das preußische Wilhelmshaven ein Siedlungsschwerpunkt heran, der 1902 in Bant (später Rüstringen) ein eigenes Amtsgericht erhielt, das bald mehr Bewohner betreute als das alte Amtsgericht. Das Amtsgericht Jever umfasste nach der Gebietsreform 1933 die Stadtgemeinde Jever und die Landgemeinden Wangerland, Wangerooge, Minsen, Kniphausen und Oestringen mit rund 28.200 Einwohnern. Der Sprengel erfuhr auch in der Folgezeit - sieht man von einer Ausdehnung des Stadtgebiets von Wilhelmshaven ab - keine Änderung. Das Amtsgericht ist zuständig für die Gemeinden Jever, Nordseebad Wangerooge, Sande, Schortens, Wangerland und die gemeindefreie Insel Minsener Oldeoog, in denen über 55.000 Menschen leben.

Includes 

Justizverwaltung 1825-1996 (254); Zivilprozesse 1898-1997(10); Beurkundungen 1752-1968 (83); Konkurse, Zwangsversteigerung 1899-1998 (46); Vergleiche, Schiedsgerichtswesen 1924-1925 (1); Strafsachen 1946-1969 (10); Registersachen 1878-2001 (66); Todeserklärungen 1914-1951 (9); Kirchenaustritte 1935-1969 (36); Erb- und Nachlasssachen, Testamente 1813-2004 (35); Adoptionen, Vormundschaften, Pflegschaften, Beistandschaften, Schutzaufsichten, Entmündigungen, Fürsorgeerziehung und Erziehungsbeistandsschaften 1858-1993 (46); Geldwertfestsetzungen, Umstellung von Schulden 1929-1944 (2); Erklärungen von Sparbüchern, Konten, Hypotheken, Grundbriefen und sonstigen Verpflichtungen, Kraftloserklärungen 1729-1974 (46); Regelung der Rechtsverhältnisse wegen Wohnung und Hausrat 1919-1948 (11); Familiensachen, Ehescheidungen, Unterhalts- und Sorgerechtssachen, Vaterschaftssachen 1927-1990 (17); Erbhöfesachen 1933-1951 (98); Rechtsanwälte und Notare (Beurkundungen) 1929-1939 (24); Extraktenbücher (Grundbuchamt) 1876-1890 (30).

Literature 

Ingo Hashagen, Das Amtsgericht Jever, in: Jörgen Welp (Red.), "Die Gerichtsbarkeit wird ausgeübt durch Amtsgerichte, ...". 150 Jahre Amtsgerichte im Oldenburger Land, Oldenburg 2008, S. 129-152.

Finding aids 

Archivdatenbank

See

Corresponding archival items 

Best. 76-16 (Amt Jever); Best. 76-17 (Amt Kniphausen); Best. 76-18 (Amt Minsen); Best. 76-19 (Amt Tossens); Best. 77 (Justizkanzlei); Best. 78 (Landgerichte); Best. 79 (Appellationsgerichte); Best. 82 (Französische Verwaltungsbehörden und Gerichte); Best. 90 (Herrschaft Jever); Best. 122 (Landgericht und Kanzlei Kniphausen); Best. 133 (Oldenburgisches Justizministerium); Rep 940 (Oberlandesgericht Oldenburg); Rep 941 (Landgericht Oldenburg); Dep 25 (Stadt Jever).

Further information (fonds)

Size in m 

23,7

Access 

Noch Sperrfristen unterliegende Akten werden nicht angezeigt; bitte wenden Sie sich für diesbezüglich Auskünfte an das Archiv.

Information / Notes

Additional information 

teilweise verzeichnet

Abgeschlossen: Nein

Geotagging

Name 

Amtsgericht Jever Teil Wangerooge

Time from 

1879

Time to 

2012

Region_ID 

2

Level_ID 

6950

Geotagging

Name 

Amtsgericht Jever

Time from 

1879

Time to 

1902

Region_ID 

3

Level_ID 

7950

Geotagging

Name 

Amtsgericht Jever

Time from 

1902

Time to 

1938

Region_ID 

3

Level_ID 

5250

Geotagging

Name 

Amtsgericht Jever

Time from 

1938

Time to 

1972

Region_ID 

12

Level_ID 

3350

Geotagging

Name 

Amtsgericht Jever

Time from 

1972

Time to 

2010

Region_ID 

33

Level_ID 

2450