NLA OL Rep 950 BRA

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Amtsgericht Brake

Laufzeit

1795-2005

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Das Amtsgericht Brake wurde 1877 als selbstständiges oldenburgisches Amtsgericht gebildet. Zuständigkeit ertreckt sich auf den mittleren und südlichen Teil des Landkreises Wesermarsch.

Bestandsgeschichte

Rep 950 BRA Amtsgericht Brake
Zeit: 1795-2005
Umfang: 33,8 lfd. m; 1836 Verzeichnungseinheiten (Stand Januar 2015)
Erschließung: Archivdatenbank
Lagerungsbestand: auch Best. 144-5

Das zum 1. November 1858 eingerichtete Amtsgericht Brake war für das gleichnamige, sehr klein geschnittene Amt mit seinen fast genau 8.000 Einwohnern zuständig und damit nach Landwürden das zweitkleinste Amtsgericht des Herzogtums. 1879 wurde es durch den Anschluss der Amtsgerichtsbezirke Landwürden und Ovelgönne in seinem Zuschnitt in der Fläche mehr als vervierfacht und bezüglich der Einwohnerzahl mehr als verdreifacht. Durch die Gebietsreform von 1933 wurde der Zuständigkeitsraum wieder etwas eingeschränkt und auf die Stadt Brake und die Landgemeinden Ovelgönne und das auf dem östlichen Weserufer liegende Dedesdorf beschränkt. 1972 wurde der Sprengel durch die Auflösung des Amtsgerichts Elsfleth nach Süden ausgedehnt, Landwürden dagegen 1974 in den Landgerichtsbezirk Stade (Amtsgericht Langen) abgegeben. Seitdem ist das Amtsgericht Brake für die Gemeinden Berne, Brake, Elsfleth, Jade, Lemwerder und Ovelgönne und damit für gut 50.000 Menschen zuständig. Das Amtsgericht Brake ist bei der Führung des Binnenschiffs- und Seeschiffsregisters auch zuständig für die Amtsgerichtsbezirke Delmenhorst, Nordenham, Oldenburg, Varel, Westerstede undWildeshausen.

Inhalt:
Justizverwaltung 1898-1998 (31); Zivilprozesse 1868-1996 (37); Konkurs- und Vergleichssachen 1863-2000 (34); Strafsachen und Bußgeldbescheide 1932-1957 (20); Registersachen (vor allem Schiffregistersachen) 1815-2004 (1235); Standesamtssachen und Todeserklärungen 1895-2000 (131); Erb- und Nachlasssachen 1884-2005 (20); Adoptionen, Vormundschaften, Pflegschaften, Beistandschaften 1795-2004 (258); Hypotheken, Grundbriefe, Sparbücher 1974-1984 (3); Familiensachen, Ehescheidungen, Unterhalts- und Sorgerechtssachen 1929-1989 (46); Erbhöferollen und Erbhöfeakten 1933-1950 (21).

.
Literatur:
Bernd van Hülsen, Das Amtsgericht Brake (Unterweser), in: Jörgen Welp (Red.), "Die Gerichtsbarkeit wird ausgeübt durch Amtsgerichte, ...". 150 Jahre Amtsgerichte im Oldenburger Land, Oldenburg 2008, S. 53-81.

Verwandte Bestände:
Best. 76-2 (Amt Berne); Best. 76-4 (Amt Brake); Best. 76-11 (Amt Rodenkirchen/Ovelgönne); Best. 77 (Justizkanzlei); Best. 78 (Landgerichte); Best. 79 (Appellationsgerichte); Best. 82 (Französische Verwaltungsbehörden und Gerichte); Best. 133 (Oldenburgisches Justizministerium); Rep 940 (Oberlandesgericht Oldenburg); Rep 941 (Landgericht Oldenburg).

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Brake (Unterweser)

Zeit von

1972

Zeit bis

1974

Objekt_ID

8

Ebenen_ID

650

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Brake (Unterweser)

Zeit von

1974

Zeit bis

1982

Objekt_ID

36

Ebenen_ID

1750

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Brake (Unterweser)

Zeit von

1983

Zeit bis

2010

Objekt_ID

37

Ebenen_ID

1850

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Brake

Zeit von

1879

Zeit bis

1933

Objekt_ID

26

Ebenen_ID

250

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Brake

Zeit von

1934

Zeit bis

1971

Objekt_ID

7

Ebenen_ID

1650