NLA OL Rep 480

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Statistisches Bundesamt (Oldenburger Betreffe)

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Statistische Angaben für den Oldenburger Zuständigkeitsbereich werden hier gesammelt. Noch kein Bestand.

Bestandsgeschichte

Rep 480 Statistisches Bundesamt (Oldenburger Betreffe)
Zeit: 1954-1981
Umfang: 1,2 lfd. m; 94 Verzeichnungseinheiten
Erschließung: Archivdatenbank/Internet
Lagerungsbestand: Best. 352

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs im Jahr 1945 entstand 1946 in Hamburg ein Statistisches Amt der britischen Besatzungszone. In der amerikanischen Zone wurden im Einklang mit den Prinzipien des staatlichen Aufbaus statistische Landesämter errichtet, deren Arbeiten von einem Statistischen Ausschuss beim Länderrat der amerikanischen Besatzungszone in Stuttgart koordiniert wurden. Mit dem Zusammenschluss der britischen und amerikanischen Besatzungszonen wurde das Statistische Amt des Vereinigten Wirtschaftsgebietes errichtet (1948), aus dem nach der Gründung der Bundesrepublik Deutschland (1949) das Statistische Bundesamt hervorging. Der Bestand enthält die von der Zweigstelle Berlin ab 1959 abgegebenen Feststellungsbescheide für Kriegssachschäden, die von den Ausgleichsämtern der Kreise und kreisfreien Städten für das Bundesamt ausgestellt worden waren.

Inhalt:
Kriegssachschäden: Landkreis Ammerland 1956-1978 (8); Landkreis Cloppenburg 1955-1978 (12); Stadt Delmenhorst 1957-1970 (6); Landkreis Friesland 1955-1977 (8); Stadt Oldenburg 1954-1981 (11); Landkreis Oldenburg 1956-1978 (8); Landkreis Vechta 1956-1969 (7); Landkreis Wesermarsch 1955-1970 (5); Stadt Wilhelmshaven 1955-1980 (28).

Verwandte Bestände:
Rep 400 (Verwaltungsbezirk Oldenburg); Dep 10 (Stadt Oldenburg); Dep 20 (Oldenburgische

Landkreise).

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet