NLA HA V.V.P. 19

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Handakten Dr. Gotthard Gambke

Laufzeit

1951-1975

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Korrespondenz, Unterlagen zur Forschungsförderung bei der DFG, v.a. Weltraumforschung, Berichte, Vorträge und Veröffentlichungen, Mitgliederverzeichnisse des Kuratoriums der Stiftung Volkswagen, Pressekonferenzen
Findmittel: EDV-Findbuch
Umfang: 6,3 lfdm

Bestandsgeschichte

I. Bestandsgeschichte

Dr.-Ing. Gotthard Gambke (1908-1988) war seit 1951 bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) tätig, zuletzt seit 1957 als Hauptreferent. Nach Errichtung der Stiftung Volkswagenwerk im Jahr 1961 wurde er 1962 ihr erster Generalsekretär. 1975 trat er in den Ruhestand. Gambkes Handakten dokumentieren im Wesentlichen seine dienstliche Tätigkeit. Sie geben Auskunft über die Stiftung Volkswagenwerk sowie über die Wissenschaftsförderung in Deutschland in den 1950er, 1960er und 1970er Jahren.


II. Bestandserschließung

Der vorliegende 7,5 lfdm umfassende Bestand wurde gemäß Depositalvertrag zwischen Herrn Dr. Gotthard Gambke und dem Hauptstaatsarchiv vom 29.10./07.11.1975 am 4.12.1975 im Hauptstaatsarchiv deponiert. Er war zunächst - 15 Jahre nach dem Tod des Nachlassgebers am 01.12.1988 - bis zum Jahr 2003 für die Benutzung gesperrt und ist seitdem ohne Einschränkungen benutzbar.

Der Bestand wurde im Herbst 2006 von dem Archivangestellten Joachim Sauerzapfe (gest. 2007) verzeichnet.

Hannover, im Oktober 2006
gez. Dr. Claudia

Kauertz

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet