NLA HA Dep. 100

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Kestner-Gesellschaft e.V., Hannover

Laufzeit

1916-1964

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Korrespondenz, u.a. mit Ausstellern und Mitgliedern, Jahresgaben, Verkäufe, Werbung, Tätigkeitsberichte, Presseberichte, Vorträge, Beteiligung an fremden Veranstaltungen, Beiratssitzungen

Bestandsgeschichte

Die Kestner Gesellschaft e.V., 30159 Hannover, Goseriede 11, deponierte mit Vertrag vom 23./29. August 1968 ihr für den laufenden Geschäftsgang nicht mehr benötigtes Schriftgut im Staatsarchiv. Die Abgabe erfolgte in zwei Ablieferungen am 28.02.1967 und am 17.10.1969.

Der Bestand enthält im wesentlichen die seit Gründung der Gesellschaft im Jahre 1916 bis zum Jahre 1963 geführte Korrespondenz, außerdem Presseberichte über die Veranstaltungen der Gesellschaft. Anfangs wurde der Schriftwechsel einheitlich in einer Korrespondenzreihe nach dem Alphabet der Partner abgelegt; erst seit 1950 wurden für die einzelnen Ausstellungen, deren laufende Nummern in der Abteilung B jeweils angegeben sind, besondere Aktenordner eingerichtet. Die ältesten Korrespondenzen, in denen sich einige Lücke finden, zeigen zum Teil starke Moderschäden; sie sollten nur mit äußerster Vorsicht benutzt werden. Die Mappen mit Presseberichten für die Zeit bis 1933 sind völlig verklebt und können erst nach einer Restaurierung vorgelegt werden.

Über die Geschichte der Gesellschaft informiert ausführlich das Buch von Dr. Wieland Schmied; Wegbereiter zur modernen Kunst - 50 Jahre Kestner Gesellschaft, Hannover 1966.

Die in einigen Aktenbänden, besonders aus der Zeit nach 1945, vorgenommene Entfernung der Briefmarken wurde bereits bei der Übernahme des Depositums festgestellt.

Hannover, 05.08.1970

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M.

12 lfd Meter

Benutzung

Der Bestand ist auf der Grundlage von § 5 NArchG zugänglich.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

verzeichnet

Ja