NLA HA Dep. 74

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Familie von Estorff zu Neetze - Urkunden

Laufzeit 

1446-1837

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Urkunden der Familie von Estorff, Neetze, u.a. Lehnsachen. Die wichtigsten Urkunden aus dem Zeitraum zwischen 1294 und 1838 sind im Stadtarchiv Lüneburg deponiert.
Findmittel: EDV-Findbuch
Umfang: 14 Nrn.

Bestandsgeschichte 

Die Familie von Estorff zählt zu den ältesten und angesehensten Adelsfamilien im Fürstentum Lüneburg. Urkundlich lassen sich die von Estorff seit 1162 nachweisen. Burg, Dorf und Gericht Veerßen (bei Uelzen), den Stammsitz der Familie bis in die Gegenwart, erwarben sie 1292. Später teilte sich die Familie in mehrere Linien, von denen eine das Rittergut Neetze (östlich von Lüneburg) besaß. Hier ist das Geschlecht von 1371 bis zum Erlöschen dieser Linie im Mannesstamm im Jahr 1913 nachweisbar.

Das Neetzer Archiv hatte offenbar den wesentlichen Charakter eines Gutsarchivs, es enthielt jedenfalls nicht die üblichen Familienbelehnungen. Über den Inhalt erfuhr das Staatsarchiv in Hannover Näheres nach einem Brand des Gutshauses am 25. Dezember 1928, als das Archiv bis auf 15 Urkunden und etwa 400 Faszikel Akten verbrannte. Während die geretteten Akten in Neetze verblieben (vgl. Findbuch FA 200), wurden die wenigen geretteten Urkunden dem Staatsarchiv Hannover 1929 oder 1930 von dem Eigentümer Dr. jur. Roeder als Verwahrbestand übergeben. Allerdings ist es trotz mehrfacher Anläufe nie zum Abschluss eines Depositalvertrages gekommen. 14 der 15 im Staatsarchiv deponierten Urkunden überstanden den Zweiten Weltkrieg. Verloren ging ein Wappenentwurf Kaiser Karls V. in roter Samtmappe.

Die wichtigsten Urkunden der Familie von Estorff aus dem Zeitraum zwischen 1294 und 1838 sind im Stadtarchiv Lüneburg deponiert, das Aktenarchiv dürfte sich noch heute in Veerßen befinden.

Der Bestand ist im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes im Oktober 2006 in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.

Literatur:
Eggert von Estorff, Zur Geschichte der Familie von Estorff bis zur Reformationsgeschichte. Ein Zeitbild aus dem Fürstentum Lüneburg, Hannover 1914

Ders., Das Geschlecht von Estorff in der Geschichte seiner Heimat des

Bardengaues und des späteren Herzogtums Lüneburg, Uelzen 1925

Hannover, im Oktober 2006
gez. Dr. Claudia

Kauertz

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Neetze, Gemeinde [Wohnplatz]

Zeit von 

1

Zeit bis 

1

Objekt_ID 

7816

Ebenen_ID 

1