NLA HA Hann. 72 Coppenbrügge

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Amtsgericht Coppenbrügge

Laufzeit

1174-1893

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Gerichtsorganisation, Zivilprozesse, Ehestiftungen, Attestate, Obligationen, Kontrakte, Kautionen, Kauf-, Miet- und Tauschkontrakte, Testamente, Ablösungssachen, Hypothekenbücher, Depositen

Bestandsgeschichte

Der Archivbestand Hann.72 Coppenbrügge ist gekennzeichnet durch eine größere Anzahl von Prozessen, die bei der Neuverzeichnung nach dem Alphabet des Beklagten und weiterhin chronologisch neu geordnet worden sind. Ein Aktenstück "Protokolle" enthält "Bescheide" in kleineren Streitigkeiten, die durch das Amt sogleich entschieden worden sind. Unter II ist dieses Aktenstück den Prozessen vorangestellt worden. Neu gebildet wurde eine kleine
Abteilung "Generalia", bestehend aus Registern. Verzeichnissen und Aktenstück der Spiegelbergschen Kanzlei.

Bei der Durchordnung des vom Amtsgericht Coppenbrügge abgegebenen Archivbestandes ergaben sich verschiedene Abteilungen, die nach Sachgebieten zusammengefasst worden sind: Ehestiftungen (generelle und spezielle), Kontrakte, Obligationen und Akten des Schuldenwesens, Testamente und Nachlässe, Ablösungssachen. Die vorhandenen älteren Hypothekenbücher wurden in die der Spiegelbergschen Kanzlei und des Amtes Coppenbrügge aufgeteilt, die bis 1905 reichenden jüngeren Hypothekenbücher dem Bestand Hann. 172 Coppenbrügge zugeteilt.

1852 hat das Amtsgericht Coppenbrügge vom Amtsgericht Springe das Patrimonialgericht Diedersen erhalten, dessen Ehestiftungen und Kontrakte unter einem eigenen Gliederungspunkt verzeichnet worden sind. Schließlich fand sich eine Gruppe von Eheprozessen, die zwar bei den Konsistorien entstanden sind, aber Zweckentsprechend hier belassen wurden.

Stand: 1958

Findmittel

An den vorliegenden Archivbestand Hann. 72 Coppenbrügge schließt die Überlieferung des Amtsgerichts Coppenbrügge nach der Reichsjustizreform 1879 (Hann. 172 Coppenbrügge) an. Bei der Abgrenzung zu diesem Archivbestand sind zeitliche Überschneidungen nicht zu vermeiden, so dass in entsprechenden Fällen auch die Findmittel zu diesem Archivbestand heranzuziehen sind.

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M.

8,1

Bearbeiter

Dr. Stöhr (1958)

Benutzung

Archivgut kann im Niedersächsischen Landesarchiv Hannover unter Berücksichtigung der Einhaltung von Schutz- und Sperrfristen nach §5 Niedersächsisches Archivgesetz (NArchG) eingesehen werden.

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Coppenbrügge

Zeit von

1853

Zeit bis

1855

Objekt_ID

3

Ebenen_ID

950

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Coppenbrügge

Zeit von

1855

Zeit bis

1859

Objekt_ID

2

Ebenen_ID

1050

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Coppenbrügge

Zeit von

1859

Zeit bis

1879

Objekt_ID

2

Ebenen_ID

150