NLA HA BaCl Hann. 84e Grossalmerode

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Grossalmeroder Tongruben (BaCl)

Laufzeit

1808-1873

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

Großalmerode war im Spätmittelalter und in der frühen Neuzeit Glaserort. Seit 1580 sind Alaunsiedereien Braunkohlenbergwerke eine Nutzung der reichen Thonlager zur Verfertigung von Kochgeschirren und Schmelztiegeln nachweisbar. Der Ton eignet sich besonders zur Fertigung hochfeuerfester Tiegel. Das fiskalische Thongrubenwerk 1873 an Fabrikant Conrad Piscanter und Co in Großalmerode verkauft worden.

Bestandsgeschichte

Die Laufzeit des Betriebes erstreckt sich von 1808 bis 1873. Der Bestand von ca. 2 lfdm. gelangte nach der preußischen Eroberung Kurhessens in das damalige Oberbergamt Clausthal.
Neben Varia enthält der Bestand Tongruben- und Knappschaftsangelegenheiten.

Enthält

Rechnungsangelegenheiten, Schichtenbücher mit Namen der Beschäftigten, Abfuhrregister

Findmittel

EDV-Findbuch

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M.

2,0

Bearbeiter

Wolfgang Lampe, 2008

Benutzung

Der Bestand lagert in der Außenstelle Clausthal (Bergarchiv) des Niedersächsischen Landesarchivs. Das Archivgut kann nur dort (An der Marktkirche 9, 38678 Clausthal-Zellerfeld, Standort LBEG) unter Berücksichtigung der entsprechendenen Schutz- und Sperrfristen nach §5 Niedersächsisches Archivgesetz (NArchG) eingesehen werden.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

teilweise verzeichnet

Abgeschlossen: Nein