StadtA HEL Best. 1.1

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Akten der Stadtverwaltung bis 1945

Fonds data

Custodial history 

In mehreren Arbeitsphasen wurde der Aktenbestand des Stadtarchivs Helmstedt in den Jahren 2007 bis 2016 neu erschlossen. Dabei wurde ein vereinfachtes Signatursystem eingeführt. Der hier erschlossene Aktenbestand erhielt das Sigle A. Entsprechend sind die verzeichneten Archivalien dieses Bestandes unter der Signatur A Nr. ... zu bestellen. Um den Vergleich zwischen Alt- und Neusignaturen zu ermöglichen, wurden die Altsignaturen ebenfalls erfasst, so dass eine Konkordanz generiert werden konnte, die am Ende des Findbuchs steht.

Die Klassifikation orientierte sich am Findbuch zum Bestand 34 N (Stadt Wolfenbüttel) der im Niedersächsischen Landesarchiv Wolfenbüttel verwahrt wird.

Die Erschließung erfolgte im Niedersächsischen Landesarchiv Wolfenbüttel durch Sabine-Dorothea Pingel (1650 Archivalien), Dr. Norman-Mathias Pingel (3580 Archivalien) und Dr. Martin Fimpel (7200 Archivalien).

Stand: Februar 2017

Im August 2017 wurde ein Teil des Bestandes aus dem Stadtarchiv Helmstedt in das Niedersächsische Landesarchiv Wolfenbüttel ausgelagert. Es handelt sich dabei um die mittelalterlichen Urkunden. Diese sind nach einem Nutzungsantrag über Arcinsys im Niedersächsischen Landesarchiv Wolfenbüttel zu bestellen und im dortigen Lesesaal einzusehen. Ein Überblick über die in Wolfenbüttel befindlichen Urkunden liegt im Stadtarchiv Helmstedt vor.
Der Aktenbestand unter der Signatur A Nr. ... ist im Helmstedter Stadtarchiv einzusehen.

Stand: September 2018

Further information (fonds)

Person in charge 

Dr. Martin Fimpel (Februar 2017)

Ilse Moshagen-Siegl (Mai 2017)