NLA HA Celle Br. 104a

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Herzoglich Lauenburgisches Landesarchiv

Laufzeit 

1271-1806

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

In Hannover verbliebener Teil des Landesarchivs des Herzogtums Sachsen-Lauenburg aus der Zeit vor 1689
Findmittel: EDV-Findbuch 2010
Umfang: 5,5 lfdm

Bestandsgeschichte 

I. Behördengeschichte


II. Literaturhinweise


III. Bestandsgeschichte

Der Bestand Celle Br. 104a enthält den nach 1815 im Staatsarchiv Hannover verbliebenen Teil des Landesarchivs des Herzogtums Sachsen-Lauenburg aus der Zeit vor dem Anfall des askanischen Fürstentums an die Welfen im Jahr 1689.

Das maschinenschriftliche Findbuch, das anhand der Aktenaufschriften im Mai 1949 vom Angestellten H. Lathwesen unter Aufsicht des Unterzeichneten erstellt wurde, bezweckt unter Verzicht auf eine wünschenswerte Neuverzeichnung lediglich den Ersatz der im Zweiten Weltkrieg verbrannten Verzeichnisse. Es wurden aber die sehr zahlreichen Urkundenabschriften in einem besonderen Gliederungspunkt zusammengefasst.

Hannover, im Juli 1949
gez. Dr. Georg Schnath, Staatsarchivdirektor

Der Bestand ist im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.


IV. Parallele Archivbestände

NLA - Hauptstaatsarchiv Hannover:
Celle Br. 103: Auswärtige Angelegenheiten des Fürstentums Lüneburg betr. das Herzogtum Sachsen-Lauenburg (bis 1689)

Celle Br. 104b: Herzogtum Sachsen-Lauenburg unter welfischer Herrschaft (1689-1815)

Hann. 93, 31: Lauenburgische Expedition des Geheimen Rats zu Hannover

NLA - Staatsarchiv Stade:
Rep. 4: Gräfenkanzlei des Landes Hadeln zu Stade 1731-1810 (ehemals StA Hannover Celle Br. 104c)

Landesarchiv Schleswig-Holstein in Schleswig:

Hannover, im September

2010

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet