NLA HA Celle Br. 88

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Auswärtige Mächte: Schaumburg

Laufzeit

1491-1697

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Familienangelegenheiten, Bedienstete, Kirchensachen, Schatzsachen u.a., auch betr. Holstein
Findmittel: EDV-Findbuch
Umfang: 1,2 lfdm

Bestandsgeschichte

Der Bestand Celle Br. 88 umfasst die im Verkehr mit den Grafen von Schaumburg erwachsenen und die Grafschaft Schaumburg betreffenden Akten der Celler Kanzlei. Dieses Ordnungsprinzip ist hier ebenso wenig eindeutig wie in anderen Abteilungen der auswärtigen Registratur. Überschneidungen mit anderen Registraturabteilungen waren nicht zu vermeiden und stellten in besonderen Fällen die Unordnung von Akten in das Ermessen des Registrators. Eine besondere Komplikation bei dem vorliegenden Bestandaber dadurch, dass die die Grafschaft Schaumburg und die die holsteinischen Besitzungen der Schaumburger betreffenden Akten zu trennen und gesondert (vgl. Celle Br. 42) einzuordnen waren. Diese Trennung ist nicht scharf durchgeführt (vergleiche Celle Br. 88 Nr. 44, Nr. 76, Nr. 171, Nr. 187, Nr. 234).

Ein die Herrschaft Gehmen betreffendes Schriftstück (Celle Br. 44 Nr. 75) dürfte dagegen mit Vorbedacht hier eingeordnet sein, da eine besondere Abteilung Gehmen nicht bestand.

Der Bestand war ursprünglich nach den Betreffen untergliedert. Diese Untergliederung wurde bei der von Hoogeweg vorgenommenen Neuordnung aufgelöst und durch eine durchlaufende chronologische Ordnung ersetzt. Die vorliegende Neuverzeichnung - das alte Findbuch wurde bei der Ausbombung des Staatsarchivs im Jahre 1943 vernichtet - erfolgte aufgrund der von Hoogeweg stammenden Faszikelaufschriften. Die nach 1866 zur Sonderabteilung K(önig) G(eorg) ausgeschiedenen Akten sind gesondert verzeichnet.

Hannover, im August 1949
gez. Dr. Th. Penners


Der Bestand ist im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.

Hannover, im Februar

2006

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet