StadtA HI Best. 345

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Nachlass Hermann Roemer

Fonds data

Short description 

Vorbemerkung

Die im Stadtarchiv Hildesheim bereits vorhandenen Teile des Nachlasses von Hermann Roemer sowie neu in den Monaten April und Mai 1994 vom Roemer-Museum abgegebene Teile wur¬den zum Bestand 345 "Nachlaß Hermann Roemer" zusammengefügt und neu verzeichnet. Das Findbuch ist publiziert als Band 4 der Reihe "Quellen und Dokumentationen zur Stadtgeschichte Hildesheims" (Gerstenberg Verlag, Hildesheim 1994) erhältlich.

Hildesheim, 17. Juni 1994

Contents 

Abkürzungen:
dt. = deutsch; Fl. = Flecken, Gemeinde; forsch. = forschend; Ftm. = Fürstentum; Ges. = Gesellschaft; Hann. = Hannoversch; Hst. = Hauptstadt; Hztm. = Herzogtum; kgl. = königlich; Kgr. = Königreich; krfr. St. = kreisfreie Stadt; Krst. = Kreisstadt; ksl. = kai¬serlich; Lhst. = Landeshauptstadt; Lkr. = Landkreis; poln. = polnisch; preuß. = preu¬ßisch; St. = Stadt; v. = von; Ver. = Verein; wirtsch. = wirtschaftlich; Wiss. = Wissen¬schaft; wiss. = wissenschaftlich

History of creator 

1816 - 1894, rechtskundiger Senator in Hildesheim 1852, MdR 1867 - 1890, Ehrenbürger 1882, Gründer des städtischen Museums

Literature 

1. Werke von Hermann Roemer
Die Michaeliskirche in Hildesheim und die Liebfrauenkirche in Halberstadt, in: Hannoversches Magazin vom 23. Okt. 1847
Prähistorische Funde im Hildesheimischen, Hildesheim: Gerstenberg o. J., 2 Bl.
Eine Besteigung der Cima de Jazi, o. O., [1863], 23 S.
Das städtische Museum in Hildesheim, aus: Nordwest, Jg. 1. 1878, Nr. 1, S. 10 - 14
Die Kunstdenkmäler Hildesheims. Vortrag, gehalten am 18. 5. 1880 während der Jahresversammlung des Hansischen Geschichtsvereins in Hildesheim, aus: Hansische Geschichtsblätter, Jg. 1880/81, S. 25 - 36
Die geologischen Verhältnisse der Stadt Hildesheim, hg. v. d. Königlich Preußischen geologischen Landesanstalt, Berlin: Schropp 1883, 85 S., 1 Karte (Abhandlungen zur geologischen Specialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten, Bd. 5, H. 1)
Der Gypsfussboden im Dome zu Hildesheim. Ein nielloartiges Bildwerk aus dem 11. Jahrhundert, Hildesheim: Gerstenberg 1886, 4 S., 3 Tafeln
Der tausendjährige Rosenstock am Dome zu Hildesheim in seiner botanischen Bedeutung und in seiner Beziehung zur Sage, Hildesheim: Gerstenberg 1892, 40 S., m. 2 Bildtafeln

2. Literatur über Hermann Roemer
Blume, Hermann, Senator Dr. Hermann Roemer. Zum Gedächtnis seines 40. Todestages, in: Aus der Heimat, Jg. 1934, Nr. 2
Doebner, Richard [Bearb.], Aus den Tagen der Göttinger Sieben [aus dem Tagebuch Hermann Roemers, 1837], in: ders., Studien zur Hildesheimischen Geschichte, Hildesheim: Gerstenberg 1902, S. 185 - 188
Doebner, Richard [Bearb.], Briefe des Justizraths Hermann Adolf Lüntzel aus dem Frankfurter Parlamente (1848 - 1849), in: ders., Studien zur Hildesheimischen Geschichte, Hildesheim: Gerstenberg 1902, S. 189 - 216
Doebner, Richard [Bearb.], Die hildesheimische Familie Lüntzel. Aus dem Nachlasse des Senators Dr. Hermann Roemer [1886], in: ders., Studien zur Hildesheimischen Geschichte, Hildesheim: Gerstenberg 1902, S. 176 - 184
Gebauer, Johannes Heinrich, Aus dem Briefwechsel des Kardinals Fürstbischof Kopp mit dem Senator Roemer zu Hildesheim, in: Alt-Hildesheim 1, 1919, S. 29 - 31
Humburg, Heinrich Max, Roemers Denkmal soll wieder auf seinen alten Platz, in: Aus der Heimat, Jg. 1980, Nr. 2
Konrad, Walter, Wiedererrichtung des Roemer-Denkmals, in: Hildesheimer Heimatkalender 1981, S. 102
Lohmann, Wilhelm, Wie Hermann Roemer den Hildesheimer Domhügel sah, in: Aus der Heimat, Jg. 1954, Nr. 11
Mönning / Stein, Hermann Roemer. Geologe. Beiträge von Eckhard Mönning und Helga Stein zum 175. Geburtstag von Hermann Roemer, hg. u. eingel. v. Manfred Boetzkes, Hildesheim: Roemer-Museum 1991, 96 S. (Knochenhauer-Amtshaus Extra, Nr. 1)
Raffert, Joachim, "Die Festteilnehmer entblößten ehrfurchtsvoll ihr Haupt". Hermann Roemer und das Bernwardsdenkmal. Enthüllung vor 100 Jahren. Nicht nur Katholiken sammelten, in: Aus der Heimat, Jg. 1993, 4. Sept.
Sievert, Karl, Drei Ehrenbürger der Stadt auf einmal ernannt. Am 17. Nov. 1882 wurden Bürgermeister Friedrich Boysen, August Helmer und Senator Hermann Roemer ausgezeichnet, in: Aus der Heimat, Jg. 1982, S. 25 u. 28
Stein, Helga [Bearb.], Stud. jur. Hermann Roemer beginnt seine Laufbahn in Hildesheim. Aus seinem 'Diarium' 1838 - 1840, in: Hildesheimer Heimatkalender 1994, S. 45 - 55
Stein, Helga, "Wo haste denn dat wedder gekummelt?". Vor 175 Jahren wurde Dr. Hermann Roemer geboren, in: Aus der Heimat, Jg. 1991, 2. Febr.
Zeppenfeldt, Luise, Hermann Roemer und seine Geschwister, in: Aus der Heimat, Jg. 1927, Nr. 27
Zeppenfeldt, Luise, Hermann Roemer und seine Vorfahren, in: Aus der Heimat, Jg. 1929, Nr. 27
Zoder, Rudolf, Die 'gute alte Zeit'. Hermann Roemer beleuchtet ihre Schattenseiten, in: Aus der Heimat, Jg. 1956, Nr. 1
Zoder, Rudolf, Hermann Roemer 1816 - 1894, in: Niedersächsische Lebensbilder, Bd. 3, hg. v. Otto Heinrich May, Hildesheim: Lax 1957, S. 201 - 226 ; Nachdruck in: Roemer-Pelizaeus-Museum, Festschrift, hg. v. Hans Kayser, Hildesheim: Lax o. J., Anhang
Zoder, Rudolf, Hermann Roemer berichtet über die Auffindung des Silberfundes, in: Aus der Heimat, Jg. 1953, Nr. 1
Zoder, Rudolf, In Alexandrien trafen sie zusammen. Regte Senator Roemer den jungen Pelizaeus zur Sammlertätigkeit an?, in: Aus der Heimat, Jg. 1964, Nr. 11
Zoder, Rudolf, Mangel an kommunalpolitischem Interesse. Wie Hermann Roemer die Hildesheimer aufzurütteln suchte, in: Aus der Heimat, Jg. 1955, Nr. 12

Finding aids 

AIDA-Findbuch, maschinenschriftlich
Publikation: Nachlaß Hermann Roemer von Thomas Gießmann, 1994

Further information (fonds)

Size in m 

349 Stück

Information / Notes

Additional information 

vorher Best. 52 Nr. 424