KirchA KBH

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Kirchenbuchamt Hannover, Lesestelle des Landeskirchl. Archivs

Postanschrift

Straße

Postfach 5740

Postleitzahl

30057

Ort

Hannover

Besuchsadresse

Straße

Hildesheimer Str. 165/167

Postleitzahl

30173

Ort

Hannover

Wegbeschreibung

Vom Hauptbahnhof über Kröpcke mit den Stadtbahnlinie 1 (Richtung Laatzen/Sarstedt), Stadtbahnlinien 2 (Richtung Rethen) und 8 (Richtung Messe). Alle Bahnen halten an der Station "Döhrener Turm". Von dort aus stadteinwärts nach 250 Metern auf der rechten Straßenseite steht das Gebäude der Stadtkirchenkanzlei mit dem Kirchenbuchamt im Erdgeschoss.

Mit dem Auto: Bundesautobahn A 7 bis Ausfahrt "Anderten", weiter auf dem Südschnellweg bis Abfahrt "Döhren" Richtung "Zentrum" auf die Hildesheimer Straße abbiegen. Nach ca. 600 Metern rechts auf den Hof der Stadtkirchenkanzlei (wenig Stellplätze!).

Landkreis

Region Hannover

Weitere Angaben (Archiv)

Telefon

0511 9878-555

Telefax

0511 9878-660

E-Mail (Poststelle)

Kirchenbuch.Staki.Hannover@evlka.de

Homepage

www.Kirchenbuchamt.de

Öffnungszeiten

montags bis donnerstags von 08:30 Uhr bis 15:30 Uhr
freitags geschlossen

Leitung

Birgit Klein

Benutzung

Voranmeldung: nötig!
Bestellzeiten: keine

Enthält

Als zentrale Lesestelle des Landeskirchlichen Archivs verfügt das Kirchenbuchamt über Microfiches sämtlicher älterer Kirchenbücher aus dem Bereich der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers. Verfilmt wurden die Kirchenbücher seit Beginn der Kirchenbuchführung bis zum Jahre 1852. Viele Kirchenbücher sind inzwischen auch bis zum Jahr 1875 verfilmt. Vereinzelt sind auch Zivilstandsregister und alphabetische Register vorhanden. Für die Stadt Hannover ist ein "Generalregister" vorhanden.

Veröffentlichungen (Einzelwerke)

"Wertvolle familien- und landeskundliche Quellen im Kirchenbuchamt Hannover " von Paul Grimpe, Heinz Reise-Verlag Göttingen 1957.

"Die Kirchenbücher in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers" von Fritz Garbe, Carl Albrecht Verlag, Hannover, Juli 1960

"Ein besonderes Amt für Kirchenbücher?" Zur Geschichte des Kirchenbuchamtes Hannover. Von PD Dr. Hans Otte
Hannoversche Geschichtsblätter, Neue Folge Band 64/2010. Herausgeber: Landeshauptstadt Hannover

Ausstattung

sechs Lesegeräte, ein Readprinter zum Kopieren.

Zuständigkeit

Bereich der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers von Beginn der Kirchenbuchführung bis zum Jahre 1875.