NLA HA Hann. 27 Hildesheim Nr. 785/ 2

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification

Title 

1. Kläger/Appellant:
Bürgermeister und Rat der Altstadt Hildesheim (Bekl.)

2. Beklagter/Appellat:
Ferdinand von Bayern, Bischof zu Hildesheim, Regierung zu Hildesheim und Hans Mass der Jüngere zu Hildesheim (Kl.)

3.1. Prokuratoren/Kläger bzw. Appellant:
Dr. Sigismund Haffner, 1616 (1607), Prokurator

3.2. Prokuratoren/Beklagter bzw. Appellat:
kein Prokurator ermittelbar

wegen
4. Streitgegenstand:
appellatio
Jurisdiktionsstreitigkeiten. Hans Mass der Jüngere, Bürger der Altstadt Hildesheim, war hoch verschuldet in Konkurs gegangen. Die Altstadt Hildesheim beschuldigte Mass, seinen Bankrott mutwillig und fahrlässig herbeigeführt zu haben und verwies ihn solange der Stadt, bis er seine Schulden bezahlt habe. Als die Regierung 1616 in das Liquidationsverfahren eingriff und die Ausweisung von Hans Mass verhinderte, appellierte die Altstadt dagegen wegen Eingriffen in ihre Jurisdiktion an das RKG.

5. Instanzen:
Regierung zu Hildesheim 1616

Bd. 2: Acta Camerae mit Protokoll

Hinweis:
Q 1-5

Life span 

1616

Volume 

2

Former identifier 

H 4411/II

Additions

Classification PartB 

hildesheims 0785

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Akte 0050 / 19