NLA HA Hann. 27 Hildesheim Nr. 796

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification

Title 

1. Kläger/Appellant:
Der Samtrat der Alt- und Neustadt Hildesheim (Bekl.)

2. Beklagter/Appellat:
Regierung zu Hildesheim (Kl.)

3.1. Prokuratoren/Kläger bzw. Appellant:
Dr. Johann Georg von Gülchen, (1666), Prokurator

3.2. Prokuratoren/Beklagter bzw. Appellat:
kein Prokurator ermittelbar

wegen
4. Streitgegenstand:
mandatum de non impediendo prosequi litem sine clausula
Abgabenstsreitigkeiten. Als die Regierung 1666 von der Stadt Hildesheim eine neue Kontribution, die sog. Allianzgelder forderte, verweigerte sie die Zahlung unter Hinweis auf ihre verbrieften steuerlichen Privilegien und erwirkte am RKG das vorliegende Mandatsverfahren.

Acta Camerae mit Protokoll

Darin:
Q 2 Braunschweiger Nebenrezess, Artikel 11 betreffend Güteverfahren 1643

Hinweis:
Q 1-4 (ohne 3)
Vgl. Hann. 27 Hild. Nr. 794.

Life span 

1666 - 1667

Volume 

Former identifier 

H 4422

Additions

Classification PartB 

hildesheims 0796

Index group

Index Place 

Hildesheim, Hochstift, Regierung

Hildesheim, Stadt, Stadtverfassung, Bürgermeister und Samtrat

Index Procurators 

Gülchen, Johann Georg von, Dr., 1666

Index Object 

Abgabenstreitigkeiten, 17. Jh.

Allianzgelder

Braunschweiger Nebenrezess

Hoheitsstreitigkeiten, 17. Jh.

Kontribution, Allianzgelder

mandatum de non impediendo prosequi litem

Privilegien

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Akte 0050 / 19