NLA HA Hann. 27 Hildesheim Nr. 791

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification

Title 

1. Kläger/Appellant:
Bürgermeister und Rat der Altstadt Hildesheim (Kl.)

2. Beklagter/Appellat:
Regierung zu Hildesheim, Heinrich Könnecker, Hans Loepke und Balthasar Tacke, Einwohner zu Ahstedt, Soßmar und Himmelsthür (Bekl.)

3.1. Prokuratoren/Kläger bzw. Appellant:
Dr. Sigismund Haffner, (1628), Prokurator

3.2. Prokuratoren/Beklagter bzw. Appellat:
Dr. Johann Friedrich von Broich, (1628), Prokurator

wegen
4. Streitgegenstand:
tertia appellatio
Jurisdiktionsstreitigkeiten. Wegen einer Schuldforderung führte Ulrich Willerding, Bürger der Altstadt Hildesheim, vor dem Ratsgericht ein Verfahren gegen seine Schuldner Heinrich Könnecker, Hans Loepke und Balthasar Tacke. Als das Ratsgericht Willerding zur Begleichung der Schuld in die Besitzungen der Schuldner einwies, griff die Regierung 1628 zu Gunsten der Schuldner in das Verfahren ein, verhinderte die Immission (Besitzeinweisung) und gestattete Willerding lediglich die Eintreibung der Zinsen. Wegen Eingriffen in ihre Jurisdiktion appellierte die Altstadt an das RKG.

5. Instanzen:
Regierung zu Hildesheim 1628

Acta Camerae mit Protokoll

Hinweis:
7 Schreiben ohne Q

Life span 

1628 - 1629

Volume 

Former identifier 

H 4417

Additions

Classification PartB 

hildesheims 0791

Index group

Index Place 

Ahstedt # Schellerten, Krs. Hildesheim

Hildesheim, Hochstift, Regierung

Hildesheim, Stadt, Stadtverfassung, Bürgermeister und Rat

Himmelsthür # Hildesheim, Krs. Hildesheim

Soßmar # Hohenhameln, Krs. Peine

Index Institution 

Hildesheim, Hochstift, Regierung

Index Person 

Könneker, Heinrich

Lopke, Hans

Tacke, Balthasar

Willerding, Ulrich

Index Procurators 

Broich, Johann Friedrich von, Dr., 1628

Haffner, Sigismund, Dr., 1628

Index Object 

appellatio, tertia

Besitzeinweisung, 17. Jh.

Jurisdiktionsstreitigkeiten, 17. Jh.

Schuldverfahren

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Akte 0050 / 19