NLA ST Rep. 3 Osterholz Nr. 39

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Item description

Identification

Title 

1533, August 14
Die Priorin Margaretha Sparenberg, die Subpriorin Germodis Werenberg, die Seniorin Mette von Sandbeck und der ganze Konvent des Klosters Osterholz haben durch ihren Prokurator und Advokaten beim Reichskammergericht in Speyer, Friedrich Ryffstock, erfahren, daß eine entwichene Klosterfrau das Kloster vor dem Reichskammergericht wegen Alimentation verklagt hat. Da die Klosterfrau das Kloster ohne Zustimmung und Wissen des Konvents bei nachtschlafener Zeit verlassen hat, lehnt man die Herausgabe der bislang erfolgten Alimentation ab. Das Kloster bietet aber an, den noch ausstehenden Teil der Alimentation gegen Bezahlung anzunehmen.
"Geschreven unde uthgegangen under das Closters ingesegell in vigilia Assumptionis Marie anno MCXXXIII".

Ausf., Papier; Petschaftsiegel des Konvents aufgedrückt; Unterschriften der Priorin, der Subpriorin und der Seniorin des Klosterkonvents. In dorso Inhaltsvermerk.

Life span 

1533

Former identifier 

Rep. 27 Nr. 68 (alt: Rep. 27 B Nr. 3721b) fol. 136

Index group

Index Place 

Osterholz, Germodis Werenberg, Subpriorin

Osterholz, Margaretha Sparenberg, Priorin

Osterholz, Mette v. Sandbeck, Seniorin

Speyer, Reichskammergericht

Index Person 

Ryffstock, Friedrich, Prokurator Reichskammergericht

Sandbeck, Mette v., Seniorin Osterholz

Sparenberg, Margaretha, Priorin Osterholz

Werenberg, Germodis, Subpriorin Osterholz

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Nutzungsdigitalisat U Digital copy exists
Detail page Micro-/Macrofiche U
Detail page Masterdigitalisat U Digital copy exists
Detail page Original Urkunden 0072 / 0