NLA ST Rep. 3 Osterholz Nr. 16

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Item description

Identification

Title 

1539, März 26
Notariatsinstrument des Bremer Klerikers und Notars Heinrich Treckel über die von der Domina Jutta von Frese, der Subpriorin Mechthild Korn und dem ganzen Konvent des Klosters Osterholz in Gegenwart des Abtes Gerhard Huseken von St. Paul bei Bremen vorgenommene Wiedereinsetzung des Johannes Wiedenbrügge in die Propstei des Klosters Osterholz, die zwischen ihm und dem Propst Ludolf von Klenck zu Hadeln und Wursten umstritten war. Zeugen sind die Bremer Bürger Johann Schuhmacher, Otto von Bicker und Gottschalk Rulve.
"Anno a nativitate eiusdem Millesimo Quingentesimo Tricesimo Nono die vero martis vicesima sexta Martii".
Ausf., Perg.; Notarszeichen des Heinrich Treckel. In dorso Inhaltsvermerke.
Druck: Jarck, UB OHZ Nr. 401

Life span 

- 1539

Volume 

Former identifier 

Möhlmann I Nr. 3323

Index group

Index Place 

Bremen, Gerhard Huseken, Abt St. Paul

Bremen, Gottschalk Rulve, Bürger

Bremen, Johann Schuhmacher, Bürger

Bremen, Ludolf v. Klenck, Domherr

Bremen, Otto von Bicker, Bürger

Osterholz, Johannes Wiedenbrügge, Propst

Osterholz, Jutta von Frese, Domina

Osterholz, Ludolf v. Klenck, Propst

Osterholz, Mechthild Korn, Subpriorin

Index Person 

Bicker, Otto von, Bremer Bürger

Frese, Jutta von, Domina

Huseken, Gerhard, Abt St. Paul bei Bremen

Klenck, Ludolf v., Domherr Bremen, Propst Kloster Osterholz

Korn, Mechthild, Subpriorin

Rulve, Gottschalk, Bremer Bürger

Schuhmacher, Johann, Bremer Bürger

Wiedenbrügge, Johannes, Propst Kloster Osterholz

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Masterdigitalisat U Digital copy exists
Detail page Nutzungsdigitalisat U Digital copy exists
Detail page Micro-/Macrofiche U
Detail page Original Urkunden 0072 / 0