StadtA GOE Dep. 17

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Dep. 17 - Familienarchiv Rumann

Life span 

1559-1988

Fonds data

Custodial history 

Am 21. November 1958 wurde zwischen Dr. med. Cuno Rumann, Northeim, und dem Stadtarchiv Göttingen ein Depositalvertrag über das Rumannsche Familienarchiv abgeschlossen. Eine erste Abgabe von Archivalien ist im Juni 1972 geordnet und verzeichnet worden (162 lfd. Nummern). Eine Ergänzung erhielt der Bestand im März 1995 durch weiteres, von Dr. Tilo Rumann abgegebenes Schriftgut (Acc. Nr. 1258/1995, 56 behelfsmäßig erfasste Positionen).

Beide Teile wurden im August 1999 zusammengeführt und mit Hilfe des EDV-Archivprogramms "AIDA" neu verzeichnet. Dabei sind die ursprünglich vorhandenen 162 Nummern nicht verändert, ihre Titel im wesentlichen belassen worden. Für die zweite Abgabe erfolgte eine Überarbeitung der Titel sowie eine neue, fortlaufende Numerierung (163ff.).

Die für die erste Abgabe 1972 erstellte Gliederung des Bestands (14 Abteilungen) ist hier übernommen und nur um einen Punkt erweitert (15: Gedichte, Poesiealben). Das Schriftgut der zweiten Abgabe ließ sich entsprechend zuordnen.

Der Bestand umfaßt ca. 4,5 lfd. Meter und enthält Unterlagen vom 15. bis 20. Jahrhundert. Grundlage der Benutzung ist der neue, mit Dr. Tilo Rumann, Northeim, am 28. Februar 1996 geschlossene Depositalvertrag, der den Vertrag vom 21. November 1958 unwirksam gemacht hat. Beim Depositar befinden sich ebenso wie im Stadtarchiv Northeim noch einzelne Teile des Familienarchivs (siehe auch Verwaltungsakte 2.4.09). Das Findbuch zu dem im Stadtarchiv Northeim befindlichen Bestand liegt unter der Signatur "H 22: Stadtarchiv Northeim - Familienarchiv Rumann" vor.

August 1999

Information / Notes

Additional information 

Der Bestand wurde 1999 mit Hilfe des EDV-Archivprogramms "AIDA" erschlossen. Die Datensätze dieses Bestandes wurden im Mai 2015 von AIDA in die nunmehr verwendete Archivsoftware "Arcinsys" übertragen.